Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 





Das WBN-Nachrichten-Video zum Autocrash am Ratskeller
Fahrzeugbrand in Hemmendorf: Der unbekannte Engel eilte mit Feuerlöscher zu Hilfe und fuhr dann weiter

Von Ralph Lorenz, Frank Weber und Johannes Lohmann

Hemmendorf (wbn). Er sei mit ganz normaler Geschwindigkeit gefahren, sagen Zeugen des Geschehens. Dann aber sei der mit drei Personen besetzte Passat plötzlich nach links gegen die Treppe des ehemaligen „Ratskellers“ gekracht. Gleich nach dem Crash züngelten Flammen aus dem Motorraum und unter dem Kombi hervor. Die Insassen konnten sich trotz ihrer Verletzungen in Sicherheit bringen. Ein unbekannter Helfer verließ sein Fahrzeug und eilte mit einem Feuerlöscher herbei.

Der unbekannte Engel verschwand so schnell er gekommen war, nur ein Feuerlöscher am Unfallort kündet von der beherzten Tat. Auch aus den Nachbarhäusern sollen Helfer mit Löschmitteln herbeigeeilt sein. Jedenfalls war das Feuer erstickt worden noch bevor die Feuerwehr kam, die dann nur noch ausgelaufene Betriebstoffe beseitigen und neutralisieren musste.
Fortsetzung von Seite 1

Weshalb der 52 Jahre alte Passatfahrer aus Hannover, der einen Bekannten in Salzhemmendorf besuchen wollte, gegen die Gebäudefront des leerstehenden Ratskellers geprallt ist, das blieb zunächst unklar. Der Mann konnte es sich selbst nicht erklären. War es Unaufmerksamkeit oder der sogenannte „Sekundenschlaf“? Jedenfalls war er nicht zu schnell unterwegs gewesen. Alle drei Fahrzeuginsassen – neben dem Fahrer saß der 16-jährige Sohn, dahinter dessen gleichaltrige Freundin – wurden nach notärztlicher Versorgung vor Ort in eine Klinik nach Hildesheim gebracht. Es waren zum Teil schwere Verletzungen. Der Sachschaden wird von der Polizei mit 15.000 Euro beziffert.
 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub