Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Mit dem Boot auf dem Dach (neue Update-Version der Erstmeldung):
Crash auf der Bundesstraße 1 beim Rastiland - Rettungshubschrauber angefordert. Schwer verletzter Beifahrer möglicherweise in Lebensgefahr


Salzhemmendorf (wbn). Auf dem Kombidach war noch das Ausflugs-Kajak: Schwerer Unfall heute Mittag gegen 14 Uhr bei Benstorf auf der Bundesstraße 1, Höhe "Rastiland".
Der Unfall-Mercedes war in einer leichten Linkskurve gerade aus gefahren.

Eine Mercedes-Fahrerin (51) aus Hildesheim war aus noch ungeklärten Gründen mit ihrem C-Klasse Kombi von der Fahrbahn abgekommen, gleich gegen mehrere Bäume geprallt und hatte anschließend einen entgegen kommenden VW-Transporter gestreift, nachdem sie mit dem Mercedes Kombi in den Gegenverkehr geschleudert worden war. Bei dem Crash mit den Bäumen wurde die Mercedes-Front so stark deformiert, dass der aus Salzhemmendorf stammende Beifahrer (73) eingeklemmt wurde und von der Salzhemmendorfer Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden musste.

Fortsetzung von Seite 1

Der schwer verletzte Beifahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in die MHH Hannover geflogen. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und einen Schock. Sie wurde mit dem Rettungswagen ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Verkehr auf der Bundesstraße 1 musste aufgrund der erforderlichen Vollsperrung für geraume Zeit weiträumig umgeleitet werden. Die Bemühungen den eingeklemmten Salzhemmendorfer aus dem Unfallwrack zu holen, hatten sich aufgrund der moderneren Bauart des Fahrzeuges etwas schwieriger gestaltet als zunächst erwartet worden war.

Nachfolgend der Polizeibericht: "Am Sonntag, 09.03.2014, gegen 14.00 Uhr, prallte ein Pkw Mercedes auf der Bundesstraße 1 gegen mehrere Bäume und schleuderte anschließend in den Gegenverkehr. Der Beifahrer im Mercedes wurde schwerstverletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Pkw Mercedes die Bundesstraße 1, aus Richtung Hildesheim kommend, in Richtung Hameln.

In einer leichten Linkskurve zwischen Mehle und Benstorf fuhr die aus Hildesheim stammende 51-jährige Fahrerin aus nicht bekannten Gründen geradeaus weiter. Der Mercedes touchierte einen Baum, prallte mit großer Wucht gegen einen weiteren Baum und schleuderte von dort auf den Gegenfahrstreifen. Hier kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden VW Transporter eines Mannes (59) aus Salzhemmendorf. Während der 59-jährige unverletzt blieb und die Mercedes-Fahrerin leicht verletzt wurde, erlitt der 73-Jährige Beifahrer aus Salzhemmendorf schwerste Verletzungen. Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden.

Der Beifahrer war im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der alarmierten Feuerwehr aus dem Mercedes gerettet werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber "Christoph Niedersachsen" zur Medizinischen Hochschule Hannover transportiert. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.

Zur erforderlichen Spurensuche und Vermessung der Unfallstelle nach dem Phidias-Verfahren wurde die Bundesstraße 1 zwischen Mehle und Benstorf bis 17.30 Uhr voll gesperrt.

 

 


 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub