Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Es geschah heute Abend: Rauch quillt aus leerstehendem Fachwerkhaus

Feuerwehreinsatz in Lauenstein: Schwelbrand auf dem Dachboden gibt Rätsel auf

Lauenstein (wbn). "Unklare Feuermeldung" lautete gegen 20 Uhr die Einsatznachricht für die Freiwillige Feuerwehr in Lauenstein aus der Leitstelle in Hameln.

Tatsächlich fanden die Feuerwehrkameraden einen Schwelbrand auf dem Dachboden des Hauses Ithstr. 25 vor. Das Fachwerkhaus steht seit geraumer Zeit leer und befindet sich nur wenige hundert Meter vom Feuerwehrhaus entfernt. Personen waren also nicht in Gefahr. Der Schwelbrand wurde mit einem C-Rohr gelöscht, Glutnester sorgsam entfernt. Etwa 40 Feuerwehrkameraden waren im Einsatz. Vorsorglich war auch die Drehleiter aus Gronau angefordert worden, die aber nicht mehr wesentlich in Aktion treten musste

(Zum Bild: Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr am heutigen Montag in Lauenstein. In dem leerstehenden Fachwerkhaus war ein Schwelbrand auf dem Dachboden gemeldet worden. Rauch war durch die Ritzen der Dachziegel aufgestiegen.  Foto: Meyer-Heuer)

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Als die Feuerwehr vor der Tür stand, war das Gebäude verschlossen. Die Feuerwehrkameraden drangen durch die Fenster in das Gebäudeinnere. Der Einsatz war nach eineinhalb Stunden abgeschlossen, so Einsatzleiter Hubert Brock heute Abend zu den Weserberlgand-Nachrichten.de

Zur Brandursache konnten keine Angaben gemacht werden. Die Polizei war vor Ort und ermittelt. Das Gebäude sei im Inneren ziemlich "vermüllt", hieß es ergänzend. Es ist kein nennenswerter Schaden entstanden.

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub