Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Jünger und besser - ein neues Tennistalent in der U 14

 

Celine Beckenstein gewinnt die Tennis-Kreismeisterschaften - herzlichen Glückwunsch!

 

Lauenstein (wbn). Herzlichen Glückwunsch! Celine Benkenstein (TC Lauenstein) gewinnt die Tennis-Kreismeisterschaften der U 14!  Als 11-Jährige war Celine Benkenstein um 3 Jahre jünger als die Konkurrenz.

 

Dies spornte sie an und mit deutlichen 2-Satz-Siegen ließ sie nichts anbrennen. In der ersten Runde wurde Marei Pötz (TV Bad Münder) mit 6:3/6:0 besiegt. Noch deutlicher der Sieg gegen Sarah Schumann (TSC Fischbeck), die mit 6:1 / 6:0 den kürzeren zog. Im Finale traf Celine dann auf die Nr. 1 der Setzliste, Jana Heinzelmann (SV Eintracht Afferde). Auch diese hatte beim 6:3/6:3 keine Chance.

 

(Zum Bild: Celine Benkenstein mit Trainer. Die kleine Celine zeigte eine reife Leistung. Foto: Meyer)

Weiterlesen...

 

Catering und Bibelarbeit...

 

Himmelsthür-Bewohner aus Osterwald und Bad Pyrmont servierten den Kirchentags-Kaffee

 

Von Ralf N e i t e

 

Osterwald/München (wbn). Man ist fremd in einer Stadt und es regnet – was tun? Ganz klar, man setzt sich ins Café. Die Diakonie Himmelsthür und El Puente haben beim Ökumenischen Kirchentag in München alles richtig gemacht: Auf dem Markt der Möglichkeiten, der in Bayern Agora heißt, eröffneten sie ein gemeinsames Café.

 

Das Motto: „Miteinander Fair“. Der Regen trieb die Leute in die Hallen, die Kirchentags-Gastronomen konnten sich vor dem Andrang kaum retten. Mit 61 Bewohnern und Mitarbeitern aus Hildesheim, Wildeshausen, Bad Pyrmont, Burgstemmen und Osterwald ist die Diakonie Himmelsthür nach München gereist. Für die Bewohner war die Reise im doppelten Sinn etwas Besonderes: Einerseits hatten sie Gelegenheit, das besondere Flair des riesigen Ökumene-Treffens zu erleben. Zum Anderen machten sie Werbung in eigener Sache und für Diakonie Himmelsthür. Im Service-Team bewirteten sie die Besucher des Cafés, in mehreren„Promotion-Teams“ zogen sie über das Messe-Gelände, verteilten fair gehandelte Gummibärchen und machten auf das Café aufmerksam.

 

(Zum Bild: Das von Himmelsthür-Bewohnern aus Osterwald und Bad Pyrmont mitgestaltete Kirchentagscafé in München. Foto: Neite)

Weiterlesen...

 

Plötzliche Lücken im "phänomenalen Gedächtnis" - vor allem in eigener Sache

Situation spitzt sich zu: Verteidigung überführt Belastungszeugin im Arztprozeß der Unwahrheit

Beobachtungen vor der Wirtschaftsstrafkammer in Hildesheim von Ralph L o r e n z

Hildesheim (wbn). Es ist der 29. Verhandlungstag im Prozess gegen den Salzhemmendorfer Arzt Jürgen Janzen. Ein Ende ist noch nicht abzusehen. Der Richter nimmt sich viel, sehr viel Zeit und behält sich Bewertungen von Sachverhalten im Prozessgeschehen ausdrücklich zu einem späteren Zeitpunkt vor. Es geht weiterhin um den Verdacht eines möglichen Abrechnungsbetruges seitens des Arztes in drei Fällen.

Im Verhandlungssaal der Wirtschaftsstrafkammer des Hildesheimer Landgerichts steht diesmal der Computer mit den Daten aus der Arztpraxis. Und wie dereinst sitzt die Hauptbelastungszeugin Gramse an dem vertrauten  Arbeitsgerät, an das – so die übereinstimmende Aussage der Kolleginnen – die einstige Mitarbeiterin der Arztpraxis Janzen, Angelika Gramse, keine andere Arbeitskraft gelassen habe. Gramse hat mit diesen wohlvertrauten Abrechnungs-Programmen jahrelang Tag aus Tag ein gearbeitet und hat eingestandenermaßen Daten manipuliert – aber angeblich nur auf Anweisung ihres „Arbeit-Gebers“, wie sie stets zu sagen pflegt. Auf dem PC, der auf ausdrückliche Bitten der Verteidigung in  den Gerichtssaal gestellt worden ist, sind das alte und das neue Abrechnungsprogramm aufgespielt.

Weiterlesen...

 

Ostwald bietet eines der schönsten Waldfreibäder im Weserbergland

Bigband Bisperode sorgt heute Nachmittag für den richtigen Swing zur Waldfreibad-Saisoneröffnung

Osterwald (wbn). Fetter Bigband-Sound zur Freibaderöffnung in Osterwald. Die Bigband Bisperode ist die musikalische Attraktion zur Saisoneröffnung des Waldfreibades im Salzhemmendorfer Bergdörfchen Osterwald.

Zumindest an diesem Nachmittag spielt die Sonne mit und bescheint die Frühlingswiesen des idyllisch gelegenen Waldbades, das zu den schönsten im Kreis Hameln-Pyrmont gehört und mit viel Liebe für den Saisonstart herausgeputzt wurde. Seit 14 Uhr ist die Bigband aus der Ith-Ortschaft Bisperode mit Gute-Laune-Musik zu hören. Das Repertoire reicht vom Schlager aus den 60ern bis zum bekannten Jazz-Standard, der die „Sonnenseite der Straße“ beschreibt – und damit die sonnige Seite des Lebens. Nicht nur das Waldfreibad kann mit seinen Liegewiesen kann davon nicht genug haben…

 

Sensationeller Erfolg für den Bürgerprotest

 

Eilt! Wichmanns Bürgerinitiative hat es mit Watermanns Hilfe geschafft - Lauenstein wird für Schwerlastverkehr rigoros gesperrt!

 

Lauenstein (wbn). Die Sensation ist perfekt! Die Niedersächsische Behörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln, beabsichtigt, die Ortsdurchfahrt Lauenstein aufgrund des schlechten Straßenzustandes für schwere Lastwagen - größer als zwölf Tonnen -  zu sperren.

 

Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. Sofern ein Befahren des Ortes notwendig sein sollte, ist im Einzelfall vorher eine Ausnahmegenehmigung beim Landkreis Hameln-Pyrmont zu beantragen. Diese geradezu sensationelle Mitteilung ist heute Mittag aus dem Salzhemmendorfer Rathaus unter Berufung auf die Straßenverkehrsbehörde des Landes Niedersachsen gekommen. Lauensteins Ortsbürgermeister Horst Wichmann hat diese Nachricht gegenüber den Weserbergland-Nachrichten.de nochmals bestätigt und sieht sich und seine mit-initiierte Protestgemeinschaft gegen den Durchgangslärm auf der Landesstraße "am Ziel der Träume". Wichmann erfuhr erstmals über die Weserbergland-Nachrichten.de, dass die Sperrung der L 425 jetzt ganz offiziell verkündet worden ist.

Weiterlesen...

 

Offenbar unachtsam überholt

 

Peugeot-Fahrer fährt gegen abbiegendes Mofa - 15-jährige Schülerin wird schwer verletzt

 

Delligsen (wbn). Beim Abbiegen wurde eine 15-jährige Mofa-Fahrerin von einem Peugeot überholt - die Schülerin hatte keine Chance, stürzte auf die Straße und wurde schwer verletzt.

 

Der Unfall ereignete sich bein Delligsen. Hier der entsprechende Polizeibericht vom heutigen Tage: Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochabend in Delligsen. Dabei erlitt eine 15-jährige Mofa-Fahrerin aus Grünenplan so schlimme Verletzungen, dass sie anschließend im Alfelder Krankenhaus stationär behandelt werden musste. Nach Polizeiangaben passierte der Unfall um 18.50 Uhr. Ein 20-jähriger Mann befuhr mit seinem Peugeot die Dr.-Jasper-Straße in Richtung Göttinger Straße.

Weiterlesen...

 

Weshalb der CDU-Ortsbürgermeister Wichmann jetzt auf einen Sieg der SPD hoffen müsste

Lauenstein hat's jetzt mit Brief und Siegel: Die L 425 ist landesweit die miserabelste Ortsdurchfahrt

Von Ralph Lorenz

Lauenstein (wbn). Lauenstein hat es jetzt endlich offiziell aus Hannover: Die Ortsdurchfahrt der Landesstraße 425 ist die miserabelste in ganz Niedersachsen, was den Straßenzustand betrifft. Damit hat der Ortsteil von Salzhemmendorf landesweit traurige Berühmtheit erlangt.

Normalerweise kann man sich für solch ein Prädikat, ausgestellt von der SPD-Landtagsfraktion in Zusammenarbeit mit dem gewerkschaftsnahe Automobilclub ACE, nichts kaufen – doch in diesem Fall schon. Ortsbürgermeister Horst Wichmann bekam heute Mittag in Hannover einen überdimensionalen Scheck überreicht, ausgestellt auf 800.000 Euro. Er kann ihn für den Fall, dass zur nächsten Landtagswahl die Sozialdemokraten in Hannover wieder ans Ruder kommen und somit ein Genosse seines Amtes waltet,  zur Erneuerung der Ortsdurchfahrt ausbezahlen lassen. Denn - so die subtile Botschaft - nur die SPD-Wahlkämpfer lösen das Straßenbau-Versprechen ein. Das zu tun, hätte der CDU-Ortsbürgermeister in Lauenstein denn auch keine Hemmungen.

Weiterlesen...

 

Ermutigender Auftakt der Tennisspieler

 

Sieg und Remie für den TC Lauenstein zum Auftakt der Tennis-Sommersaison

 

Von Gerhard Meyer

 

Lauenstein (wbn). Am ersten Spieltag der Tennis-Sommersaison 2010 kamen die Mannschaften des TC Lauenstein zu einem Sieg und einem Remie.

 

Die Damenmannschaft spielt in dieser Saison in der 1. Bezirksklasse und kehrte mit einem deutlichen 6:0 vom Hildesheimer TV II zurück an den Ith. Nicole Gasda, Maren Hübner und Doreen Meyer gewannen Ihre Einzel klar in 2 Sätzen. Nicele Mau benötigte den 3. Satz um auch ihr Einzel zu gewinnen. Klar in zwei Sätzen wurden dann die Doppel gewonnen.

Weiterlesen...

 

Von Lauenau bis Hildesheim

Rizinus hält die Feuerwehren im Weserbergland auf Trab - Lkw-Fahrer zieht kilometerlange Spur

Hameln/Salzhemmendorf/Ockensen (wbn). Das haben die Feuerwehren im Landkreis Hameln-Pyrmont auch noch nicht erlebt – Rizinusöl, das berüchtigte Durchfallmittel aus Großvaters Zeiten, hielt mehrere Ortsfeuerwehren auf Trab. Allerdings mit einem Ölspureinsatz.

Zwischen Lauenau und Hildesheim hatte ein Lastwagen Rizinusöl verloren. Gut 65 Kilometer lang mussten die Feuerwehrkräfte die zähe Masse neutralisieren und waren zunächst unschlüssig, was da in einer bis zu einem Meter breiten Spur auf der Straße klebt und stinkt. Thomas Hölscher von der Salzhemmendorfer Feuerwehr erklärte gegenüber den Weserbergland-Nachrichten.de: "Zu Beginn des Einsatzes war noch unbekannt, um welche Flüssigkeit es sich genau handelt. 

Weiterlesen...

 

Niedersachsens Ministerpräsident stellt sein verändertes Landeskabinett vor

Althusmann ist Wulffs neuer Kultusminister - in Salzhemmendorf war er vor kurzem noch als Staatssekretär zu Gast

Hannover/Salzhemmendorf (wbn). Wer hätte das gedacht? Vor wenigen Tagen war er noch als Staatssekretär in der Kooperativen Gesamtschule Salzhemmendorf zu Gast um die neue „Schülergenossenschaft“ zu bewundern – jetzt ist er der neue Kultusminister: Dr. Bernd Althusmann.

Er gehört zu den neuen Gesichtern im niedersächsischen Landeskabinett, mit denen die CDU/FDP-Koalition in Hannover neuen Schwung für die Aufgaben in der restlichen Legislaturperiode holt. Der Niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff hat am heutigen Montag die Umbildung seines Landeskabinetts bekannt gegeben. Neue Ministerin für Soziales, Frauen, Gesundheit und Integration wird Aygül Özkan. Ministerin für Wissenschaft und Kultur wird Frau Prof. Dr. Johanna Wanka. Das Niedersächsische Ministerium für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz übernimmt Astrid Grotelüschen. Der neue Kultusminister wird der bisherige Staatssekretär Dr. Bernd Althusmann.

Weiterlesen...

 

Kontrolle über das Auto verloren, gegen Mauer geprallt

Es geschah heute in Wallensen: Nächtlicher Fahrzeugbrand - Audi-Fahrer rettet sich rechtzeitig aus dem Unfallwagen

Wallensen/Salzhemmendorf (wbn). Feueralarm nach Mitternacht im Salzhemmendorfer Ortsteil Wallensen. Die Stützpunktfeuerwehr Wallensen wurde heute Nacht um 00.17 Uhr zu einem Pkw-Brand in die Straße "Niedertor", Ecke "Hakenroder Straße", gerufen. Der nur unter einem leichten Schock stehende 21-jährige Audi-Fahrer hatte sich zuvor aus dem brennenden Unfallwagen retten können.

Feuerwehr-Pressewart Thomas Hölscher schildert den Einsatz wie folgt: Ein 21-jähriger Wallensener hatte hier zuvor, aus bislang ungeklärten Gründen, die Kontrolle über seinen Audi A3 verloren und war frontal an eine Gebäudewand geprallt. Weitere Insassen gab es zum Unfallzeitpunkt nicht. Das Fahrzeug geriet unmittelbar nach der Kollision in Brand. Der junge Fahrer blieb bei dem Unfall glücklicherweise nahezu unverletzt und konnte sich entsprechend selbst aus dem Unfallwrack befreien, sodass er für sich Schlimmeres verhindern konnte. Er wurde vom zuerst an der Einsatzstelle eintreffenden Gemeindebrandemeister, Walter Wiegmann, an den Rettungsdienst übergeben.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE