Flug Nach Planmäßig
XQ369 ANTALYA 01:20
LLX5931 MALLORCA 04:00
LLX5831 VARNA 05:00
Flug Von Planmäßig
LH2182 MUENCHEN 22:55
XQ368 ANTALYA 00:30
LLX5824 FUERTEVENTURA 23:25

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln

Wetter Hannover


Schock zu Ostern

Alles deutet auf einen Mord auf offener Straße! 27-Jährige wird in Hannover-Südstadt auf dem Bürgersteig getötet

Sonntag 16. April 2017 - Hannover (wbn). Die Umstände sprechen für Mord! Gestern Abend gegen 22.30 Uhr gellt der markerschütternde Schrei einer Frau über die Adelheidstraße in der Südstadt von Hannover.

Ein aufgeschreckter Anwohner läuft auf die Straße und entdeckt eine schwerverletzte Frau (27) auf dem Gehweg. Sie ist so lebensgefährlich verletzt, dass die Ärzte ihr nicht mehr helfen können.

Fortsetzung von Seite 1

Das Opfer stirbt in der Klinik kurz nach der Einlieferung. Der Tatort ist mit Polizeibändern abgesperrt, Ermittler in weißen Overalls stellen mögliche Beweise sicher. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen  aus, doch die Hintergründe sind noch unklar. Auch fehlt eine Täterbeschreibung. Deshalb bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Über die Art der Verletzungen schweigt sich die Polizei Hannover aus kriminaltaktischen Gründen vorerst aus. Nachfolgend der Polizeibericht aus Hannover von heute Morgen: „Am Samstagabend, 15.04.2017, hat ein Anwohner eine 27-Jährige mit lebensgefährlichen Verletzungen an der Adelheidstraße in der Hannoverschen Südstadt aufgefunden. Die Frau ist wenig später in einer Klinik verstorben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der Mann gegen 22:40 Uhr den Schrei einer Frau auf der Straße gehört und bei einer Nachschau die lebensgefährlich verletzte 27-Jährige liegend auf dem Bürgersteig der Adelheidstraße vorgefunden. Der Zeuge leistete Erste Hilfe und ließ über einen Nachbarn die Rettungskräfte verständigen. Ein Krankenwagen transportierte die Frau in eine Klinik, wo sie wenig später ihren schweren Verletzungen erlag.

Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse geht die Kriminalpolizei von einem Gewaltverbrechen aus. Die Hintergründe der Tat sind derzeit unklar, die Ermittlungen dauern an.

Nun sucht die Polizei dringend Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in der Adelheidstraße gemacht haben. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.“

 

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE