Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

Wetter Hannover



Erheblicher Sachschaden

Brandgeruch statt Rauch in der Fischräucherei

Donnerstag 8. März 2018 - Hannover / Wedemark (wbn). Dieser Rauch war unerwünscht in der Fischräucherei an der Meitzer Straße in Hellendorf: Aus dem Räucheraum quollen plötzlich starke Rauchschwaden, die von einer Mitarbeiterin entdeckt wurden.

Löschversuche des Personals schlugen fehl, da das Feuer nicht ohne weiteres lokalisiert werden konnte. Die Feuerwehr benötigte drei Stunden Löscharbeit um endlich „Feuer aus“ melden zu können. Der Schaden ist mit 80.000 Euro beträchtlich. Nachfolgend der Polizeibericht der Polizei in Hannover: „Gestern Nachmittag, 06.03.2018, ist es aufgrund eines technischen Defektes in einer Fischräucherei an der Meitzer Straße in Hellendorf zu einem Brand gekommen.

Fortsetzung von Seite 1

 

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte eine Mitarbeiterin kurz nach 15:00 Uhr starke Rauchschwaden aus dem Räucherraum quellen sehen und die Rettungskräfte alarmiert. Ein Versuch der Angestellten und eines Kollegen, das Feuer zu lokalisieren und selbstständig zu löschen, blieb ohne Erfolg.

Die zwischenzeitlich eingetroffenen Brandbekämpfer konnten aufgrund der aufwändigen Löscharbeiten erst gegen 18:00 Uhr "Feuer aus" melden. Verletzte hat es nicht gegeben. Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes Hannover haben die Räumlichkeiten heute Vormittag untersucht.

Sie gehen davon aus, dass das Feuer ohne Fremdverschulden in der Räucherkammer ausbrach. Die Schadenshöhe schätzen die Experten auf 80 000 Euro.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE