Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

Wetter Hannover



Er kam von der B217

Auf die Gegenfahrbahn geraten: Vito-Mercedesfahrer eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt

Dienstag 2. April 2019 - Springe (wbn). Vier Verletzte nach einem Unfall auf der Kreisstraße 216, wobei eine Person (21) lebensgefährlich verletzt worden ist.

Es handelt sich um den Mercedes Vito-Fahrer, der von der Bundesstraße 217 Richtung Völksen unterwegs war. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß nacheinander mit zwei Fahrzeugen zusammen.

Fortsetzung von Seite 1

Der Vito-Fahrer wurde in seinem Führeerhaus eingeklemmt. Er musste von Feuerwehrkräften befreit werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Seine Verletzungen werden als lebensgefährlich beschrieben. Drei weitere Personen wurden leicht verletzt.

Nachfolgend der Polizeibericht aus Springe: „Dienstagnachmittag, 02.04.2019, gegen 14:15 Uhr, ist es auf der Kreisstraße (K) 216 zu einer Kollision mit drei Fahrzeugen gekommen. Dabei hat ein Beteiligter lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Drei weitere Personen haben leichte Verletzungen davongetragen. Bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes zufolge war der 21 Jahre alte Mann mit seinem Mercedes Vito auf der K 216 von der Bundesstraße 217 kommend in Richtung Völksen unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache geriet er auf gerader Strecke in den Gegenverkehr und kollidierte seitlich mit dem entgegenkommenden Autotransporter samt Anhänger eines 48-Jährigen.

Bei dem Zusammenstoß riss das Vorderrad des Vito ab und er geriet hinter dem Autotransporter weiter auf die Gegenfahrbahn wo er mit dem nachfolgenden Kleintransporter (Renault) eines ebenfalls 48 Jahre alten Fahrzeuglenkers zusammenstieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Vito-Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden, ehe ihn ein Rettungshubschrauber in eine Klinik bringen konnte.

Er erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Die beiden anderen Fahrzeugführer und der Beifahrer (46) des Vito erlitten leichte Verletzungen und wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die K 216 ist aktuell noch voll gesperrt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 70 000 Euro.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub