Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

Wetter Hannover



Da war der Lack ab...

Erst Unfallflucht, dann auch noch Versicherungsbetrug - doch eine Lackspur hat zwei Täterinnen überführt

Bad Pyrmont (wbn). Unfallflucht lohnt sich nicht. Irgendwann stehen die informierten Uniformierten vor der Tür – und davor gibt’s sowieso schlaflose Nächte. In diesem Fall, der die Fahrerin und die Halterin gleichermaßen betrifft, ist auch noch ein Versicherungsbetrug aufgeflogen. Und das nur, weil die Polizei einer Lackspur nachgegangen ist. Sie lässt sich nämlich auch nicht zum Lackaffen machen.

Da war bei den verdächtigen Personen der Lack vollends ab. Hier der Polizeibericht aus Bad Pyrmont:  Bereits am 13.4.2011 kam es auf der  Ostlandstraße in Bad Pyrmont zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein parkend abgestellter Audi von einem vorbeifahrenden Fahrzeug  gestreift wurde. Obwohl ein Schaden von ca. 3.000 Euro an dem Audi  entstanden war, flüchtete der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Bei der polizeilichen Aufnahme des Unfalles konnte roter Lackabrieb  sowie ein Kunststoffteil von dem unfallverursachenden Fahrzeug  sichergestellt werden.

Fortsetzung von Seite 1

 

Die weiteren Ermittlungen ergaben dann, dass  ein rotes Fahrzeug der Marke Ford aus einer bestimmten Baureihe als  Unfallfahrzeug infrage kam. Tatsächlich war bei der Zulassungsstelle  auch ein solches Fahrzeug für eine Halterin, die in der Nähe der Unfallstelle wohnte, zugelassen. So gelang es, das Fahrzeug, das  zwischenzeitlich bereits vollständig repariert worden war, zu  ermitteln. Eine Angehörige der Halterin räumte schließlich gegenüber  der Polizei auch ein, den Unfall auf der Ostlandstraße verursacht und dann "in Panik geflüchtet zu sein".

Die Recherchen der Polizei ergaben aber auch, dass die Unfallverursacherin ihrer Versicherung  eine ganz andere "Unfallgeschichte" gemeldet hatte und ihr der  Schaden deshalb ersetzt worden war. Nun wird gegen die Frau nicht nur wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, sondern auch wegen  Betruges zum Nachteil einer Versicherung ermittelt. Neben der Strafe wird sie auch mit der Entziehung der Fahrerlaubnis rechnen müssen.

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE