Neue Fraktionsgeschäftsführung in Hessisch Oldendorf
Zwei Neue für die SPD – Junge Politiker für die Fraktionsgeschäftsführung verpflichtet

Mittwoch, 11. März 2015 – Hessisch Oldendorf (wbn). Führungswechsel bei der SPD-Fraktion: David Henning und Sarah Schneider sind seit vergangenem Mittwoch die beiden neuen Geschäftsführer der Sozialdemokraten im Rat der Stadt Hessisch Oldendorf.

Bisher waren die Jungpolitiker in der Juso-AG tätig und haben seit deren Gründung im November des zurückliegenden Jahres schon erste Erfahrungen im Stadtrat sammeln können. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Dirk Adomat dazu: „Ich freue mich, die neu gegründete Juso-AG direkt in die Arbeit der Stadtratsfraktion mit einbinden zu können. Beide haben sich schon aktiv eingebracht und ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“

(Zum Bild: David Henning (2. v. l.) und Sarah Schneider wurden von Bürgermeister Harald Krüger und Dirk Adomat als neue Fraktionsgeschäftsführer willkommen geheißen. Foto: SPD Hessisch Oldendorf)

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Sarah Schneider ist erfreut darüber, dass „die SPD-Ratsfraktion diese vertrauensvolle Aufgabe“ den beiden frischen Geschäftsführern überträgt. Sie hofft, dass durch diesen Schritt auch Jugendliche motiviert werden, sich in der Kommunalpolitik zu beteiligen. David Henning fügt dabei noch hinzu, dass dies eine erstklassige Chance sei, „soziale und politische Kompetenzen zu erwerben und auszubauen.“

Bürgermeister Harald Krüger: „Das Mentorenprogramm und die Juso-AG sind tolle Möglichkeiten für die Jugendlichen, ihre Ideen in die Kommunalpolitik zu bringen.“