Zwischen Coppenbrügge und Abzweigung Diedersen:

Bundesstraße 1 und Landesstraße 588 bekommen neue Fahrbahndecken

Donnerstag, 5. Januar 2017 – Hameln/ Coppenbrügge (wbn). Zum Frühling erwartet den Autofahrer im Landkreis Hameln-Pyrmont die nächste Baustelle: Die Bundesstraße 1 und die Landesstraße 588 werden ab März saniert.

Die Bundesstraße 1 bekommt zwischen Coppenbrügge und der Abzweigung Diedersen eine knapp sechs Kilometer lange neue Fahrbahndecke und ist somit ab März nur noch einspurig befahrbar. In Richtung Coppenbrügge wird die Bundesstraße 1 weiterhin befahrbar bleiben. In Richtung Hameln wird der Verkehr allerdings über die Bundesstraße 442 und 217 umgeleitet.

Fortsetzung von Seite 1

Auch die Fahrbahn der Landesstraße 588 wird saniert. Für die Bauarbeiten an diesem Stück wird die Landesstraße voll gesperrt. Grund hierfür ist die mit rund sechs Metern schmale Fahrbahn.

Die Umleitungen für den Verkehr werden entsprechend örtlich ausgeschildert. Die Bauzeit für beide Abschnitt beträgt rund drei Monate.