Flug Nach Planmäßig
XQ369 ANTALYA 01:20
LLX5961 MALLORCA 04:00
LLX5861 KOS 07:45
Flug Von Planmäßig
XQ368 ANTALYA 00:30
LH2176 MUENCHEN 08:40
LLX5962 MALLORCA 10:00

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln

 


 


Der Fahrer wagte ein risikoreiches Überholmanöver:

Schwerer Unfall bei Bad Eilsen – BMW gerät unter Lastwagen und wird auf die Gegenfahrbahn geschleudert

Dienstag, 14. Februar 2017 – Bad Eilsen (wbn). Dieser Unfall hätte noch sehr viel schlimmer ausgehen können: Am Morgen wich ein 21-jähriger BMW-Fahrer zum Überholen eines LKWs auf die Abbiegespur des Gegenverkehrs aus. Da dort ein Auto stand, scherte er wieder ein, schleuderte unter den LKW und von dem Unterfahrschutz schließlich wieder auf die Gegenfahrbahn, wo der komplett deformierte BMW zum Stehen kam.

Auf der Bundesstraße 83 von Steinbergen in Richtung Bückeburg war der 21-jährige BMW-Fahrer schon vor dem Unfall durch eine aggressive Fahrweise aufgefallen. Bei dem Unfall verletzten sich der 21-jährige Fahrer und sein 24-jähriger Beifahrer schwer. Sie mussten ins Krankenhaus verbracht werden. Der LKW musste für die Weiterfahrt vor Ort repariert werden. Die Bundesstraße 83 war zeitweise komplett gesperrt. Erst gegen 9.30 Uhr konnte die Strecke wieder komplett freigegeben werden.

(Zum Bild: Total deformiert steht der BMW nach dem Crash mit einem Lastwagen da. Foto: Polizei)

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Nienburg:

„Im unmittelbaren Kreuzungsbereich "Klein Eilsen" ereignete sich heute morgen gg. 06.55 Uhr auf der Bundesstraße 83 ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten, der nach polizeilicher Bewertung der Gesamtumstände und dem bisher ermittelten Unfallverlauf noch schlimmer hätte enden können.

Ein 21jähriger Rintelner ist nach Zeugenangaben mit seinem Pkw BMW auf der zweispurig ausgebauten B 83 aus Richtung Steinbergen kommend in Richtung Bückeburg unterwegs gewesen. In dem BMW saß als Beifahrer ein 24jähriger Mann aus Rinteln.

Mehreren Zeugen fiel die Fahrweise des 21jährigen auf, der, sehr wahrscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit, mehrere Fahrzeuge links und rechts überholte.

Beim Annähern an die ampelgesteuerte Kreuzung kam es vermutlich zu einer Fehleinschätzung der Verkehrslage durch den Rintelner, der im Begriff war einen auf dem Hauptfahrstreifen fahrenden Lkw zu überholen, der allerdings bereits von einem anderen Lkw überholt wurde.

Der BMW-Fahrer wollte ein Auffahren des mit Sand beladenen Lkw verhindern und scherte auf die Gegenfahrbahn aus, wo ein Zeuge mit seinem Pkw auf der Linksabbiegerspur in Richtung Bad Eilsen stand.

Das veranlasste den 21jährigen seinen Pkw BMW wieder nach rechts zu steuern und schleuderte schließlich unter den Lkw mit einem Gesamtgewicht von 40 Tonnen.

Vom Unterfahrschutz des Lkw schleuderte der BMW wieder zurück in den Gegenverkehr und kam dort komplett deformiert zum Stehen.

Die Insassen des BMW wurden trotz Auslösens der Airbags schwer verletzt und verblieben im Krankenhaus Stadthagen.

Der Lkw war nicht mehr fahrbereit und musste vor Ort repariert werden.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Bückeburg wurde der Führerschein des 21jährigen sofort beschlagnahmt und Ermittlungen wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Die Bundesstraße 83 musste für die polizeiliche Verkehrsunfallaufnahme phasenweise komplett gesperrt werden.

Die polizeilichen Maßnahmen mit insgesamt drei eingesetzten Funkstreifenwagen dauerten insgesamt 2 ½ Stunden an, weil aus dem Pkw BMW Öl auslief, das von der Fahrbahn entfernt werden musste. Das hierbei eingesetzte Wasser gefror auf der Fahrbahn, so dass ein Streufahrzeug der Straßenmeisterei für das Abstreuen der vereisten Fahrbahn nachgeordert werden musste.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player



Hollys Western Store in Tündern





powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE