Er wollte Geld aus der Spielothek holen…
Fahrgast prellt Taxi-Zeche – jetzt fahndet die Polizei nach ihm

Montag 6. März 2017 - Osterode (wbn). Die Polizei Osterode fahndet nach einem unbekannten Taxi-Betrüger.

Der Unbekannte hatte sich von einer Fahrerin vom Rathaus in Windhausen zu einer Spielothek im zehn Kilometer entfernten Osterode fahren lassen. Dort angekommen verkündete er, nicht genügend Geld dabei zu haben, aber etwas aus der Spielhalle holen zu wollen – von seiner Mutter, die dort arbeiten würde.

 

Fortsetzung von Seite 1

Anschließend nahm der Mann die Füße in die Hand und konnte unerkannt entkommen.

 

Nachfolgend der Polizeibericht:

„Eine Taxifahrerin um den ihr zustehenden Lohn betrogen hat ein unbekannter Täter am Freitagabend. Der Unbekannte hatte sich um 20.35 Uhr ein Taxi zum Rathaus nach Windhausen bestellt und ließ sich von dort nach Osterode zur Spielothek "Sun City" in der Straße Am Schilde fahren.

Er gab an, nicht genügend Bargeld dabei zu haben, seine in der Spielothek arbeitende Mutter würde aber den Fahrpreis entrichten.

In der Spielothek angekommen verschwand der junge Mann plötzlich unerwartet.

Er wird beschrieben als etwa 180 cm groß, ca. 25 Jahre alt, dunkelblondes Haar, hinten sehr kurz rasiert, das Deckhaar länger und leicht zum Scheitel gekämmt, bekleidet mit Jeans, einem hellen Shirt und darüber eine Sweatshirtjacke mit Kapuze.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Osterode (05522/5080 erbeten.“