Flug Nach Planmäßig
8Q808 ANTALYA 00:45
XQ369 ANTALYA 01:20
EW6809 MALLORCA 05:00
Flug Von Planmäßig
LH2182 MUENCHEN 22:55
8Q807 ANTALYA 23:55
XQ368 ANTALYA 00:30

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln

 


 


Es geschah heute Nacht bei Schaumburg / Auetal

Planenschlitzer pirschen sich an siebzehn Lastwagen heran

Freitag 14. April 2017 - Schaumburg / Auetal (wbn). Osterüberraschung der besonderen Art: Die berühmt-berüchtigten Planenschlitzer sind heute Nacht auf der Suche nach wertvoller Brummi-Fracht auf der Raststätte Auetal Süd zugange gewesen.

In siebzehn Fällen haben sie sich an den Abdeckplanen zuschaffen gemacht, sind aber nicht fündig geworden. Gleichwohl entstand ein Sachschaden von mehr als 10.000 Euro.

Fortsetzung von Seite 1

Ein 48 Jahre alter Fahrer hatte heute Morgen Alarm geschlagen als er aufgebrochene Zollblomben entdeckte. Nachfolgend der Polizeibericht aus Auetal: „In der Nacht zu heute, 14.04.2017, haben Unbekannte auf dem Parkplatz der Raststätte Auetal Süd versucht, in 15 Fällen durch das sogenannte Planenschlitzen an Beute zu gelangen. Zwei weitere Male haben sie die Siegel der Lkw aufgebrochen, letztendlich jedoch nichts entwendet.

Ein 48 Jahre alter Fahrer informierte gegen 08:30 Uhr die Polizei, nachdem ihm die an seinem Sattelauflieger aufgebrochene Zollplombe aufgefallen war. Bei der anschließenden Anzeigenaufnahme stellten die Beamten 16 weitere betroffene Sattelzüge und Lkw mit Anhänger fest. Bei 15 von ihnen hatten die Täter Schlitze in die Planen geschnitten, an einem weiteren Sattelzug ebenfalls die Plombe beschädigt.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge hatten sich die dreisten Täter im Zeitraum von gestern, 23:30 Uhr, bis heute Morgen an den Fahrzeugen zu schaffen gemacht, während die Fahrer das Feiertagsfahrverbot einhielten und sich in ihren Kabinen schlafen gelegt hatten. Obwohl die Unbekannten, zu denen derzeit keine Beschreibung vorliegt, ohne Beute ausgegangen sind, richteten sie an den Lkw einen Schaden von geschätzt 10 500 Euro an.

Zeugen, die rund um die Raststätte Auetal Süd verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, unter der Telefonnummer 0511 109-8932 Kontakt zu der Autobahnpolizei Hannover aufzunehmen."

 

 

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player



Hollys Western Store in Tündern





powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE