Flug Nach Planmäßig
S59111P BERGAMO 06:40
LH2177 MUENCHEN 09:30
LH363 FRANKFURT 11:45
Flug Von Planmäßig
LH2176 MUENCHEN 08:40
LH362 FRANKFURT 11:10
HG7641 MALLORCA 13:25

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln

 


 


Die eine Beute mit der anderen abtransportiert
Einbrecher klauen Tresor aus der Apotheke und nehmen auch gleich den Auslieferungswagen mit

Freitag 18. Dezember 2015 - Bad Eilsen (wbn). Unbekannte Einbrecher haben aus einer Apotheke in der Bahnhofstraße in Bad Eilsen einen massiven Tresor geklaut. Besonders dreist: Zum Abtransport des Panzerschranks nahmen die Täter auch gleich einen Lieferwagen der Apotheke mit.

Jetzt fahndet die Polizei bundesweit nach dem weißen Kastenwagen ohne Aufschrift, einem Citroën Berlingo mit SHG-Kennzeichen, und weist darauf hin, dass ein Teil der Beute aus dem Tresor bei unsachgemäßer Einnahme tödlich sein kann. Neben Bargeld befanden sich starke Schmerz- und Betäubungsmittel in dem Wertschrank.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der detaillierte Polizeibericht aus Bückeburg:

„In Bad Eilsen wurde auf der Bahnhofstraße in eine Apotheke eingebrochen und ein Tresor entwendet.

Nach den bisherigen Ermittlungen des Kriminalermittlungsdienstes der Polizei Bückeburg liegt die Tatzeit des Einbruchs in dem Zeitraum von gestern 20.00 Uhr bis zur heutigen Entdeckungszeit um 08.00 Uhr.

Die Täter gelangten nach dem Aufbrechen einer Zugangstür in die Räume der Apotheke und schleiften einen massiven Tresor an ein angrenzendes bodentiefes Fenster zur Wiesenstraße.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wurde der Tresor auf Grund seines hohen Eigengewichtes mit mehreren Personen in einen ebenfalls mitentwendeten Pkw Citroen, Typ Berlingo, Farbe weiß, ohne Aufschrift mit SHG-Kennzeichen,  hinein gehievt.

Der Pkw Citroen wird als Kurierfahrzeug der Apotheke eingesetzt. Die Fahrzeugschlüssel des Pkw lagen ebenfalls in der Apotheke.

Der Pressesprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer, erklärte, dass sich in dem Tresor außer dem Bargeld in vierstelliger Höhe diverse Betäubungsmittel, Morphine bzw. verschreibungspflichtige Schmerzmittel befanden.

Der Pressesprecher weist eindringlich darauf hin, dass die unsachgemäße und nicht dosierte Einnahme der Betäubungsmittel schwere gesundheitliche Schäden verursachen könnten und ggf. im extremsten Falle auch eine tödliche Wirkung haben.

Die Präparate befanden sich in Form von Kapseln, Tabletten, in Ampullen, in  abgefüllten Flaschen oder als Pflaster in dem Wertschrank.

Nach dem entwendeten weißen Kastenwagen Citroen wird derzeit bundesweit gefahndet.

Am Tatort, so führt Matthias Auer weiter aus, ist auf Grund der sorgfältigen Spurensuche der Ermittler auswertbares Spurenmaterial gesichert worden.

Dennoch bittet die Polizei Bückeburg um Hinweise aus der Bevölkerung, ob im benannten Tatzeitraum auffällige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugbewegungen an der Apotheke gemacht worden sind.

Die Polizei Bückeburg ist unter der Tel.-Nr.: 05722/9593-0 erreichbar.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player



Hollys Western Store in Tündern





powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE