Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 


 



Wer kennt diese Personen?
Jugendlicher (16) wird in Nordstemmen brutal verprügelt – Polizei sucht mit Phantombildern nach dem Täter und dessen Begleiter

Freitag 4. März 2016 - Nordstemmen (wbn). Nach einer gefährlichen Körperverletzung am Neujahrsmorgen in Nordstemmen sucht die Polizei Sarstedt nun mit Phantombildern nach dem Täter und dessen Begleiter.

Einer der Gesuchten hatte einen 16 Jahre alten Jugendlichen aus Pattensen mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihm in den Bauch getreten. Das Opfer der Attacke musste später operiert werden, um nicht sein Augenlicht zu verlieren. Mit den Phantomzeichnungen suchen die Ermittler jetzt sowohl nach dem Täter als auch nach seinem Begleiter.  Der Mann, der gemeinsam mit dem Schläger unterwegs war und nach Angaben der Polizei nichts mit dem Verlauf der Auseinandersetzung zu tun hatte, wird ausdrücklich als Zeuge gesucht.

(Zum Bild: Links Täter, rechts Zeuge. Zu beiden bittet die Polizei Sarstedt dringend um Hinweise, hat dazu auch detaillierte Personenbeschreibungen herausgegeben. Fotos: Polizei)

 

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Hildesheim:

„Die Polizei Sarstedt ermittelt in einem Fall der gefährlichen Körperverletzung. Trotz umfangreicher Ermittlungen ist es bisher nicht gelungen, einen Tatverdächtigen namhaft zu machen. Dieses soll nun mit Hilfe der Bevölkerung durch Veröffentlichen von Phantombildern, die zum einen einen Zeugen und zum anderen den Tatverdächtigen zeigen, geschehen. Das Amtsgericht Hildesheim hat einen entsprechenden Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen.

Die Tat ist bereits am Neujahrsmorgen, 1.1.2016, gegen 03:00 Uhr, in Nordstemmen, Geranienweg, geschehen. Zu dieser Zeit trafen der Geschädigte, ein 16-Jähriger Jugendlicher aus Pattensen, der in  Begleitung eines 16-Jährigen Freundes aus Nordstemmen war, auf  zwei junge Männer, einer südländischen Aussehens, der andere mit hoher Wahrscheinlichkeit Deutscher.

Nachdem man zuvor noch ein Frohes Neues Jahr gewünscht hätte, sei es plötzlich zu einem Streit zwischen dem Jugendlichen aus Pattensen und dem südländisch aussehenden jungen Mann gekommen. Der Freund des Pattenseners und der Begleiter der südländischen Person sollen im weiteren keine Rolle gespielt haben und sind somit lediglich als Zeugen von Wichtigkeit. Nach vorliegenden Aussagen des Opfers und des Begleiters habe der Südländer plötzlich zu einem Faustschlag ausgeholt, der den 16-Jährigen mitten ins Gesicht traf. Ferner erhielt das Opfer einen Tritt in die Magengegend. Der 16-Jährige sei benommen gewesen und zu Boden gegangen. Während sein Freund ihm wieder auf die Beine geholfen habe, seien der südländisch aussehende Person und der Begleiter geflohen. Mit heftigen Kopfschmerzen hätten sich der Pattensener und sein Freund zur Wohnung des Freundes begeben. Dort habe man genächtigt.

Am Neujahrstag, zur Mittagszeit, sei der 16-Jährige zur elterlichen Wohnung nach Pattensen zurückgekehrt. Aufgrund der Gesichtsverletzungen und allgemeinem Unwohlsein musste er sich gegenüber seiner Mutter offenbaren. Diese beschloss, mit ihrem Sohn ein Krankenhaus in Hannover aufzusuchen und ihren Sohn dort vorzustellen. Die erste Untersuchung erbrachte Frakturen des Schädelknochens insbesondere im Bereich eines Auges. Der 16-Jährige wurde im Krankenhaus aufgenommen und auf die Intensivstation verlegt.

In der Folgezeit musste sich der junge Mann einer Operation unterziehen, da der Verlust eines Augenlichts zu befürchten war. Die Mutter erstattete am 2.1.2016 bei einer hannoverschen Polizeidienststelle eine Strafanzeige.

Hinweise nimmt die Polizei Sarstedt unter Telefon 05066 / 985-0 entgegen.

Beschreibung der südländisch aussehenden Person (TATVERDÄCHTIGER)

- Geschlecht: männlich,
- Alter: über 18 Jahre,
- Größe: ca. 1.75  m,
- Statur: normal gebaut bis  durchtrainiert,
- Erscheinungsbild: gepflegt,  südländisch wirkend,
- Haare: dunkel, kurz, evt. leicht gestylt, seitlich sehr kurz,
- Bart: dunkler Dreitage -Vollbart,
- Sprache: verständlich deutsch mit Akzent,
- Bekleidung: dunkle Anzughose, passende Schuhe, rosafarbenes Hemd, Sakko.

Beschreibung des ZEUGEN :

- Geschlecht: männlich,
- Alter: über 18 Jahre,
- Größe: ca. 1.85 m,
- Statur: schlank mit etwas Bauch,
- Haare: mittel - dunkelblond,  kurz, evt.  Welle nach hinten,
- Sprache: wenig gesprochen,  akzentfrei deutsch,
- Bekleidung: weißes Hemd, schwarze Anzug- oder Jeanshose, zum Anzug passende Schuhe.“

 

Radio Boerry Logo - Link zum Radio (pls)

Radio Börry Player

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE

ponhub