Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig





Hartnäckiger Fall

Als der Senior (73) ohne "Lappen" im Opel vorbeifuhr, wendete umgehend der Streifenwagen...

Freitag 5. Juni 2020 - Bad Pyrmont (wbn). Jetzt durfte er nach Hause laufen und wird wohl nicht mehr so schnell hinterm Steuer sitzen. Ein 73-Jähriger aus Bad Pyrmont hat hartnäckig ein bestehendes Fahrverbot missachtet.

Als er auf der Grießemer Straße in Bad Pyrmont herumkurvte, traute die Besatzung eines Streifenwagens ihren Augen nicht. Sie versuchte den Opel-Fahrer zu stoppen, doch der Senior missachtete zunächst die Haltesignale.

 

Fortsetzung von Seite 1

Auf einem Supermarktparkplatz ging es dann zur Sache. Einen Führerschein hatte der 73-Jährige nicht vorzuweisen. Angeblich hatte er zuhause einen „Ersatzführerschein“. Doch darauf gab's von den Polizisten nur eine Antwort. Sie nahmen dem Mann den Autoschlüssel weg undf erstatteten eine Anzeige.

Nachfolgend der Polizeibericht von heute Vormittag: „Am 04.06.2020, gegen 10:40 Uhr, kam zwei Beamten des Einsatz- und Streifendienstes des PK Bad Pyrmont auf der Grießemer Straße ein 73-jähriger Pyrmonter in seinem Opel Zafira entgegen. Den Beamten war bekannt, dass gegen den Senior ein aktuelles Fahrverbot besteht.

Die Polizeibeamten wendeten und versuchten den Fahrer mittels Haltesignalen zu stoppen, denen er aber nicht folgte. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes hielt er schließlich an. Seinen Führerschein konnte er nicht vorzeigen, beteuerte aber immer wieder, einen "Ersatzführerschein" zu Hause liegen zu haben. Da der Mann keinerlei Einsicht für die Rechtsfolgen des Fahrverbotes zeigte, wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Gegen den Mann wird eine Strafanzeige gefertigt.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE