Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Und ständig hat die südländisch aussehende Täterin auf die Verkäuferin eingeredet

Der üble Geldwechseltrick hat im Weserbergland wieder ein Opfer gefunden

Mittwoch 4. Dezember 2019 - Northeim (wbn). Das Verwirrspiel bei der Geldwechselfalle funktioniert immer noch. Diesmal hat eine Betrügerin am Markt in Northeim eine 24 Jahre alte Verkäuferin ausgetrickst.

Die Schilderung der Polizei: „Eine Betrügerin kaufte zunächst einen kleinen Artikel für einen Euro und bezahlte mit einem 50-Euro-Schein. Das Wechselgeld ließ sich die ununterbrochen erzählende Täterin anschließend in 5-Euro-Scheine wechseln. Zum Schluss hatte es die vermeintliche Kundin sehr eilig. Wenige Minuten später hat die 24 Jahre alte Verkäuferin beim Blick in die Kasse feststellen müssen, dass die Betrügerin sowohl das Wechselgeld in Höhe von 49 Euro als auch den gekauften Artikel und ihren eigenen 50-Euro-Schein mitgenommen hatte.“

Fortsetzung von Seit 1
Und so wird die Trickdiebin von der Polizei in Northeim beschrieben: Die Betrügerin ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, 165 cm groß und von normaler Statur. Die Frau hat ein südländisches Aussehen und ihre schwarzen Haare zum Zopf gebunden. Sie sprach akzentfrei Deutsch, war stark geschminkt und hatte künstliche Fingernägel. Bekleidet war sie mit einer dunklen Winterjacke und einer Jeanshose.
Nachfolgend der Polizeibericht im Wortlaut: „Am Dienstag gegen 17.10 Uhr kam es in einem Geschäft am Markt in Northeim zu einem Wechselfallenbetrug. Eine Betrügerin kaufte zunächst einen kleinen Artikel für einen Euro und bezahlte mit einem 50-Euro-Schein. Das Wechselgeld ließ sich die ununterbrochen erzählende Täterin anschließend in 5-Euro-Scheine wechseln. Zum Schluss hatte es die vermeintliche Kundin sehr eilig.

Wenige Minuten später hat die 24 Jahre alte Verkäuferin beim Blick in die Kasse feststellen müssen, dass die Betrügerin sowohl das Wechselgeld in Höhe von 49 Euro als auch den gekauften Artikel und ihren eigenen 50-Euro-Schein mitgenommen hatte.

Die Betrügerin ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, 165 cm groß und von normaler Statur. Die Frau hat ein südländisches Aussehen und ihre schwarzen Haare zum Zopf gebunden. Sie sprach akzentfrei Deutsch, war stark geschminkt und hatte künstliche Fingernägel. Bekleidet war sie mit einer dunklen Winterjacke und einer Jeanshose.

Die Northeimer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu der Täterin geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 zu melden.“

 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE