Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Am Montag wird Leichnam des 55 Jahre alten Opfers obduziert

Nach den tödlichen Messerstichen im "Kuckuck": Richter ordnet U-Haft gegen 59-Jährigen an

Samstag 4. Mai 2019 - Hameln (wbn). Heute hat ein Richter am Amtsgericht in Hameln erwartungsgemäß Untersuchungs-Haft gegen den 59 Jahre alten Mann aus Hameln angeordnet, der im Verdacht steht einen 55-Jährigen im „Kuckuck“ im Ortsteil Rohrsen getötet zu haben.

Der Tatverdächtige hatte noch das Messer in der Hand als er im Nahbereich zum Tatort von der Polizei festgenommen worden war. Zwischen dem 59-Jährigen und seinem 55 Jahre alten Opfer soll es zum Streit gekommen sein, der sich von einer Wohnung auf eine Wiese verlagert hatte.

Fortsetzung von Seite 1
Der Leichnam desOpfers wird am Montag obduziert. Die Ursache der Auseinandersetzung war noch unklar. Die Wesergbergland-Nachrichten.de hatten in der Nacht zum heutigen Samstag über die tödlichen Messerstiche berichtet.
Nachfolgend die ergänzende Mitteilung der Polizei im Wortlaut: „Nach dem Tötungsdelikt zum Nachteil eines 55 Jahre alten Mannes im Hamelner Ortsteil Rohrsen von Freitag (03.05.2019), hat ein Richter am Amtsgericht Hameln U-Haft für den 59-Jährigen Täter angeordnet.

Der Mann hatte gestern bei einem Streit seinen Kontrahenten mit einem Messer erstochen.

Die Obduktion des Leichnams soll Montag (06.05.2019) erfolgen.“

 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE