Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Aufmerksamer Mitarbeiter hatte Schlimmeres verhindert

Feuer im Sauna-Bereich - 60 Personen aus Fitness-Studio evakuiert

Donnerstag 27. Juni 2019 - Hameln (wbn). Da wurde auch dem Publikum des Fitnessstudios die Sauna zu heiß.

Ein Mitarbeiter hatte im Technikbereich der Sauna in der Hamelner Kreuzstraße den Brand entdeckt. Umgehend wurden die 60 im Gebäude befindlichen Personen aus dem Studio evakuiert.

Fortsetzung von Seite 1

Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Brandursache ist nach Angaben der Polizei derzeit noch unklar.

Der 31 Jahre alte Mitarbeiter, der das Feuer gestern gegen 10.15 Uhr entdeckt hatte, wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung vorsorglich in ärztliche Behandlung gebracht.

Nachfolgend der Polizeibericht aus Hameln: „Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am 26.6.2019, gegen 10:15h, der Technikraum im Sauna-Bereich eines Fitnessstudios in der Kreuzstraße in Brand. Rund 60 Personen (Fitnessstudiobesucher und -mitarbeiter) wurden sofort nach Brandentdeckung durch Mitarbeiter aus dem Studio evakuiert.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, so dass der durch Feuer betroffene Bereich lediglich den Technikraum umfasst. Allerdings ist die Hauselektrik beschädigt. Ein Mitarbeiter (der Brandentdecker, 31) musste vorsorglich -da Verdacht auf Rauchgasintoxikation- in ärztliche Behandlung. Weitere Verletzte gab es nicht.  Die Schadenshöhe kann bislang nicht beziffert werden. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Brandursache ist derzeit unklar. die Ermittlungen dauern an.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE