Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Vollsperrung in Richtung Hannover nach Auffahrunfall auf der A2

Hochprozentige Milchsäure hat den Autobahnverkehr bei Bad Nenndorf lahmgelegt

Mittwoch 26. Februar 2020 - Bad Nenndorf (wbn). Ein Auffahrunfall hat bei Bad Nenndorf auf der Autobahn 2 zu einer mehrstündigen Vollsperrung der Fahrbahnen bis in die Abendstunden hinein geführt.

Beteiligt waren zwei Sattelzüge, von denen der aufgefahrene Gefahrgut-Transporter Milchsäurepulver geladen hatte.

Fortsetzung von Seite 1
Die 80-prozentige Milchsäure musste von der Feuerwehr von der Fahrbahn entfernt werden. Die Autofahrer wurden für die Dauer der Reinigungsmaßnahmen darum gebeten diesen Unfallbereich weiträumig zu umfahren.
Nachfolgend der Polizeibericht von heute Nachmittag: „Durch einen Auffahrunfall auf der BAB 2 am heutigen Mittwoch, 26.02.2020, ist die BAB 2 ab der Anschlussstelle (AS) Bad Nenndorf in Richtung Hannover für mehrere Stunden voll gesperrt worden. Die Ursache für die Sperrung ist ein Gefahrgutaustritt.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein Sattelzug (48-jähriger Fahrer) gegen 14:30 Uhr auf der BAB 2 zwischen der AS Bad Nenndorf und dem Parkplatz Bückethaler Knick aufgrund des stockenden Verkehrs abbremsen müssen. Ein nachfolgender Gefahrgut-Lkw (Fahrer: 54 Jahre alt) konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er prallte mit seinem Sattelzug auf den bereits stehenden Lkw. Bei der Kollision trat bei dem Gefahrgut-Lkw 80-prozentiges Milchsäurepulver aus, welches von der Feuerwehr aktuell von der Fahrbahn beseitigt wird. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt.

Die BAB 2 bleibt ab der AS Bad Nenndorf in Richtung Hannover nach aktuellem Stand bis in die Abendstunden gesperrt, da die Fahrbahn vom Milchsäurepulver gereinigt werden muss. Autofahrer werden gebeten, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE