Wieder herzlich willkommen

Signal aus Hannover: Beherbergungsverbot für Besucher aus Gütersloh wird zeitnah aufgehoben

Mittwoch 8. Juli 2020 - Hannover (wbn). Die Besucher und Touristen aus dem Kreis Gütersloh können bald auch wieder problemlos im Weserbergland und in Niedersachsen übernachten.

Das Land Niedersachsen wird nach einer vertieften Analyse des Beschlusses des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen das Beherbergungsverbot für Menschen aus dem Kreis Gütersloh entgegen erster Einschätzung nicht erst turnusmäßig am kommenden Montag auslaufen lassen, sondern aktiv zu diesem Samstag aufheben.

Fortsetzung von Seite 1

Dies hat die Sprecherin der niedersächsischen Landesregierung Anke Pörksen heute Nachmittag in Hannover mitgeteilt. Die Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus wird entsprechend geändert. Von Samstag an können damit Menschen aus dem Kreis Gütersloh wieder in Niedersachsen Urlaub machen, ohne sich vorher auf Corona testen zu lassen. Es wird nicht mehr von einem erhöhten Infektionsrisiko durch dort lebende Personen ausgegangen. Pörksen: „Gäste aus Gütersloh sind wieder herzlich in Niedersachsen willkommen.“