Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 






Sparkasse Hameln-Weserbergland


Auf die Gegenfahrbahn geraten

Böses Erwachen im Straßengraben - VW-Fahrer eingeschlafen

Dienstag 29. Juni 2021 - Giesen (wbn). Ein 68 Jahre alter VW-Fahrer ist auf gerader Strecke zwischen Rössing und Giesen plötzlich in den Schlaf gefallen.

Er geriet auf die Gegenfahrbahn und streifte einen 43 Jahre alten Biker. Beide Fahrer geraten daraufhin in den Straßengraben.

Fortsetzung von Seite 1

Der Motorradfahrer ist dabei leicht verletzt worden. Und für den VW-Fahrer gab es im Straßengraben ein böses Erwachen. Ihm droht jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährlichen Eingriffs in Straßenverkehr.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Auf der Straße zwischen Rössing und Giesen kam es am Dienstagnachmittag gg. 15.30 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Autofahrer. Nach den Aussagen der Beteiligten und Zeugen fuhr ein 68-jähriger Giesener mit seinem VW aus Richtung Rössing in Richtung Giesen.

Auf der geraden Strecke schläft er plötzlich ein und kommt dadurch auf die Gegenspur. Hier streift er einen entgegenkommenden 43-jährigen Motorradfahrer aus Nordstemmen. Dieser wird durch den seitlichen Kontakt in den Graben gedrängt, stürzt und erleidet leichte Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Der VW Fahrer kommt im selben Graben zum Stehen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 13000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährlichen Eingriffs in Straßenverkehr eingeleitet.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE