Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 






Sparkasse Hameln-Weserbergland


Corona-Zahlen am Freitag im Landkreis Hameln-Pyrmont

Kräftig zugelegt: Der Inzidenz-Wert für SARS-CoV-2 steht heute bei 64,6

Freitag 27. August 2021 – Hameln (wbn). Der Inzidenz-Wert hat wieder mächtig zugenommen. Das Robert-Koch-Institut meldet 64,6: Der aktuelle Inzidenz-Wert für SARS-CoV-2 im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Die prozentuale Belegung der Covid-19-Intensivbetten in Niedersachsen ist noch sehr niedrig (2,4%), steigt aber langsam an.

Fortsetzung von Seite 1

Die aktuelle Situation im Landkreis Hameln-Pyrmont: Zurzeit sind 169 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Die Gesamtzahl der an Covid-19 erkrankten Personen seit Beginn der Pandemie liegt bei 4549 (+ 16 zum Vortag). Zudem gelten 4281 Personen als genesen, 108 Personen befinden sich in Quarantäne. Während der Pandemie sind bis heute 99 Menschen gestorben.

Im Dashboard (auf Deutsch: Anzeigetafel) auf der Landkreis-Webseite sind alle Zahlen jederzeit zu lesen, aufgeschlüsselt nach Gemeinden, unter   COVID 19 - Landkreis Hameln-Pyrmont (arcgis.com)

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind hier www.hameln-pyrmont.de/corona zu finden.

Die 7-Tage-Inzidenz ist hier zu finden: https://www.rki.de/inzidenzen.

Die Leitindikatoren Hospitalisierung und Intensivbettenbelegung sind hier zu finden: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/niedersachsen-und-corona-aktuelle-leitindikatoren-203487.html

Zusätzliche Informationen vom Landkreis: „Inzidenz seit Mittwoch über 50

Der Landkreis beobachtet stets die Entwicklung der Leitindikatoren (7-Tages-Inzidenz, Hospitalisierung und Intensivbetten). Erst wenn zwei dieser drei Indikatoren an fünf aufeinanderfolgende Tage einen festgelegten Grenzwert überschreiten oder die 7-Tages-Inzidenz an fünf Tagen in Folge über dem Schwellenwert von 50 liegt, wird per Allgemeinverfügung öffentlich bekanntgegeben, dass ab dem Folgetag die entsprechenden Regeln der nächsten strengeren Stufe (Warnstufe 1) gelten.

Das Einsetzen der Warnstufe 1 vollzieht sich nicht gleich am ersten Tag eines Überschreitens der festgelegten Grenzwerte. Erst wenn zwei der drei Indikatoren fünf aufeinanderfolgende Tage einen festgelegten Grenzwert überschreiten oder die 7-Tages-Inzidenz an fünf Tagen in Folge über dem Schwellenwert von 50 liegt, wird eine Allgemeinverfügung erlassen und dann gelten am darauffolgenden Tag die neuen Regelungen (also am übernächsten Tag nach der fünftätigen Überschreitung). Auf diese Weise soll verhindert werden, dass beispielweise in Fällen, in denen Schwellenwerte immer wechselnd knapp über bzw. unterschritten werden, die in der Kommune geltenden Regeln ebenfalls schnell hin und her wechseln.

Das heißt also, dass es vor Mittwoch (1.9.2021) keine weiteren Einschränkungen als die bisher geltenden im Landkreis Hameln-Pyrmont geben wird!“

Inzidenz-Zahlen: Besorgniserregend ist zudem die Tatsache, dass 401 Landkreise aus 412 bundesweit inzwischen einen Inzidenz-Wert von mehr als 10 haben. Der Landkreis Hameln-Pyrmont gehört jetzt auch zu dieser Gruppe. Es sind nur noch 11 Landkreise bundesweit, die einen Inzidenz-Wert von 10 oder weniger vorweisen können.

Insgesamt 51 Landkreise haben Inzidenzwerte von mehr als 100.

Der Spitzenreiter heute ist erstmals Wuppertal mit 238,3.

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE