Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 






Sparkasse Hameln-Weserbergland


Eine Passantin schlug Alarm

Schlägerei zwischen fünf Männern bei Autokauf in Bad Münder

Montag 25. April 2022 - Bad Münder (wbn). Schlägerei zwischen fünf Männern – und es ging um einen Autokauf.

Der Grund war eigentlich banal. Es handelte sich nach Darstellung der Polizei um die fehlende Ummeldung nach einem Autokauf. Wechselseitige Tritte und Schläge begleiteten den Streit in der Süntelstraße in Bad Münder.

Fortsetzung von Seite 1
Ein VW Passat wurde auch in Mitleidenschaft gezogen. Die Schlägerei ist von einer Passantin über Notruf der Polizei gemeldet worden, die mit Streifenwagen aus Hameln und Bad Münder angerückt ist.
Nachfolgend der Polizeibericht: „Am Freitagabend (22.04.2022) gegen 21.30 Uhr kam es in Bad Münder zwischen mehreren Männern zu einer tätlichen Auseinandersetzung, die von der Polizei beendet werden musste.

Eine Passantin meldete die Schlägerei über Notruf der Polizei, die mit Streifenwagen aus Bad Münder und Hameln den gemeldeten Einsatzort im Wohngebiet südlich der Süntelstraße anfuhren. Die Einsatzkräfte trafen dort auf mehrere Männer. Fünf Männer, drei aus Bad Münder (17, 21 und 49) und zwei Männer aus dem Landkreis Northeim (31 und 40) sollen an der körperlichen Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein. Drei Männer wurden durch die wechselseitigen Körperverletzungen durch Tritte und Schläge verletzt; der 21- und 49-Jährige mussten aufgrund leichter Verletzungen mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden.

Ein VW Passat, mit dem die Männer aus dem Landkreis Northeim angereist sind, wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen und während der Auseinandersetzung beschädigt.

Grund für die Streitigkeiten, die letztendlich in eine Schlägerei gipfelten, war die fehlende Ummeldung bei der Zulassungsstelle nach einem Autokauf.“

Ein VW Passat wurde auch in Mitleidenschaft gezogen. Die Schlägerei ist von einer Passantin über Notruf der Polizei gemeldet worden, die mit Streifenwagen aus Hameln und Bad Münder angerückt ist. Nachfolgend der Polizeibericht: „Am Freitagabend (22.04.2022) gegen 21.30 Uhr kam es in Bad Münder zwischen mehreren Männern zu einer tätlichen Auseinandersetzung, die von der Polizei beendet werden musste.

Eine Passantin meldete die Schlägerei über Notruf der Polizei, die mit Streifenwagen aus Bad Münder und Hameln den gemeldeten Einsatzort im Wohngebiet südlich der Süntelstraße anfuhren. Die Einsatzkräfte trafen dort auf mehrere Männer. Fünf Männer, drei aus Bad Münder (17, 21 und 49) und zwei Männer aus dem Landkreis Northeim (31 und 40) sollen an der körperlichen Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein. Drei Männer wurden durch die wechselseitigen Körperverletzungen durch Tritte und Schläge verletzt; der 21- und 49-Jährige mussten aufgrund leichter Verletzungen mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden.

Ein VW Passat, mit dem die Männer aus dem Landkreis Northeim angereist sind, wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen und während der Auseinandersetzung beschädigt.

Grund für die Streitigkeiten, die letztendlich in eine Schlägerei gipfelten, war die fehlende Ummeldung bei der Zulassungsstelle nach einem Autokauf.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE