Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 






Sparkasse Hameln-Weserbergland


Die Nacht in Polizeigewahrsam verbracht

E-Scooter-Fahrer (22) außer Kontrolle: Unfall verursacht, völlig betrunken und dann noch die Polizisten getreten

Sonntag 28. August 2022 - Bad Salzuflen (wbn). Völlig durchgeknallt? Erst beachtet ein 22 Jahre alter E-Scooter-Fahrer die Vorfahrt einer Pkw-Fahrerin nicht und verursacht einen Unfall.

Dann greift er die Polizisten mit Schlägen und Tritten an. Sie hatten erkannt, dass der 22-Jährige unter starker Alkoholwirkung gestanden ist.

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht aus Lippe: „Am späten Samstagabend fuhr ein 22jähriger Mann aus Bad Salzuflen mit seinem E-Scooter von einem Tankstellengelände auf die Lemgoer Straße.

Dabei beachtete er nicht die Vorfahrt einer 51jährigen Autofahrerin, die mit ihrem Renault die Lemgoer Straße in Richtung Lemgo befuhr. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge verletzte sich der Scooter-Fahrer leicht.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der verursachende E-Scooter-Fahrer erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen leistete der beschuldigte Rollerfahrer erheblichen Widerstand, indem er mit Schlägen und Tritten versuchte, die eingesetzten Beamten anzugreifen.

Nach Entnahme einer Blutprobe musste der Mann die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE