Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Fünf Stipendien der Sozialstiftung Martin Schmidt

Soziale Kriterien fördern den Aufstieg auf der Karriereleiter

Hameln (wbn). Für den Hochschulstandort Hameln und die berufliche Qualifikation der kommenden Generationen ziehen sie erfolgreich an einem Strang: Die Sozialstiftung Martin Schmidt, die Bürgerstiftung Weserbergland und die Hochschule Weserbergland.

Jetzt resultiert aus dieser Zusammenarbeit die Vergabe von fünf Stipendien von je 9.000 Euro an der Hochschule Weserbergland. Diese werden nicht nur nach Begabung und Leistung vergeben, sondern auch unter besonderer Berücksichtigung von sozialen Gesichtspunkten. Dazu zählen etwa das außerschulische oder außerfachliche Engagement und besondere persönliche oder familiäre Umstände wie Krankheiten und Behinderungen, aber auch die unterstützende Mitarbeit in einem familiären Betrieb. Bei den ehrenamtlichen Tätigkeiten würde ein gesellschaftliches, soziales, hochschulpolitisches oder politisches Engagement für Pluspunkte sorgen, ebenso die Mitwirkung in Religionsgesellschaften, in Verbänden oder Vereinen.
(Zum Bild: Wichtige Partnerschaft für Sozial-Stipendien: v. L. Landrat Rüdiger Butte, Kuratoriumsvorsitzender Dr. jur. Karl-Heinz Gehringer und Prof. Dr. Volkmar Langer, Präsident der Hochschule Weserbergland. Foto: Sparkasse Weserbergland)

Fortsetzung von Seite 1

Hameln-Pyrmonts Landrat Rüdiger Butte hatte schon in den vergangenen Jahren darauf hingewiesen, dass bei den Auswahlkriterien in Firmen und Verwaltungen die ehrenamtliche Tätigkeit verstärkt gewichtet wird. Der Hamelner Landrat gehört ebenso wie Dr. jur. Karl-Heinz Gehringer zum Kuratorium der Sozialstiftung Martin Schmidt an, das kompetent über die Vergabe der Stipendien entscheiden wird.

„Wir sind der Sozialstiftung Martin Schmidt sehr dankbar, dass sie in Zeiten des Fachkräftemangels 45.000 Euro für Stipendien bereitstellt und damit für potentielle Bewerber Perspektiven schafft“, sagte Prof. Dr. Volkmar Langer, Präsident der Hochschule Weserbergland.  Wichtig: Die Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 25. Juni 2012 eingereicht werden und können auf den Internetseiten der Hochschule Weserbergland (www.hsw-hameln.de) und der Bürgerstiftung Weserbergland (www.buergerstiftung-weserbergland.de) mit den Vergabekriterien jederzeit abgerufen werden. Bis 15. Juli erfahren die Bewerber dann, ob sie erfolgreich gewesen sind.
 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE