Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Gute Chancen im Bundesentscheid 2013

Zukunftswettbewerb der Dörfer:  Bohlsen und Oberlangen treten jetzt für die Niedersachsen an

Westerstede/Börry (wbn). Das war’s, Bohlsen und Oberlangen gehen im Dorfwettbewerb als Schönheiten vom Lande in den Bundesentscheid: Der niedersächsische Landwirtschaftsminister Gert Lindemann (CDU) hat heute in Westerstede den Gewinnern des Niedersachsen-wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ gratuliert und schickt damit die beiden Gemeinden ins Finale.

Insgesamt knapp 300 Dörfer wollten am diesjährigen Landeswettbewerb teilnehmen, 19 haben sich letztlich für die Auswahl qualifiziert. Als Perlen im Weserbergland waren bis zuletzt auch Fuhlen und Börry mit dabei, konnten sich aber nicht gegen Bohlsen und Oberlangen durchsetzen.

(Zum Bild: Ortsbürgermeister Rolf Keller nimmt 1.500 Euro und eine Urkunde von Landwirtschaftsminister Lindemann entgegen - und anschließend mit nach Börry. Foto: Dorfmuseum)

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Sechs Tage lang hatte die Landesbewertungskommission die qualifizierten Dörfer bereist und bewertet. Für die überzeugende Präsentation ihres Ortes haben dabei alle mitgezogen. Die Bürgerbeteiligung war beeindrucken und Börry dafür ein gutes Beispiel. In dem Museumsdörfchen wurden fleißig Hecken geschnitten, Häuser aufgehübscht, Dekorationen platziert. Und das konnte sich sehen lassen: Obwohl es letztlich nicht zum Landessieger reichte, bekam Börry eine „Auszeichnung für gute Leistungen“, konnte offensichtlich während der Führung mit Bürgermeister Rolf Keller bei den Jurymitgliedern punkten. Insider glauben sogar: Börry, das Museumsdorf, war einfach zu perfekt.

Den beiden Landessiegern aus Niedersachsen bestätigte der Minister gute Erfolgsaussichten auf Bundesebene: „Ich bin sicher, dass Bohlsen und Oberlangen beste Chancen im Bundeswettbewerb haben“.

Nochmals die Ergebnisse

Die teilnehmenden Dörfer werden aufgrund ihrer Leistungen wie folgt ausgezeichnet:

 

Auszeichnung für GUTE LEISTUNGEN in den Wettbewerbskriterien

„Das Dorf hat sich intensiv mit seiner Entwicklung befasst. Zahlreiche Aspekte des Wettbewerbes sind berücksichtigt worden. In den Bewertungsbereichen sind gute Projekte und Initiativen entwickelt und erfolgreich umgesetzt worden.“

Börry, Landkreis Hameln-Pyrmont

Emmerstedt, Landkreis Helmstedt

Gielde, Landkreis Wolfenbüttel

Godensholt, Landkreis Ammerland

Ostervesede, Landkreis Rotenburg (Wümme)

 

Auszeichnung für BESONDERE LEISTUNGEN in den Wettbewerbskriterien

„Das Dorf hat sich intensiv mit seiner Entwicklung befasst. Nahezu alle Aspekte des Wettbewerbes sind berücksichtigt worden. In den Bewertungsbereichen sind besondere Projekte und Initiativen entwickelt und erfolgreich umgesetzt worden.“

Backemoor, Landkreis Leer

Fuhlen, Landkreis Hameln-Pyrmont

Hagen, Region Hannover

Lodbergen-Holthausen-Duderstadt, Landkreis Cloppenburg

Lüsche, Landkreis Vechta

Sandhatten, Landkreis Oldenburg

Torsholt, Landkreis Ammerland

Wulmstorf, Landkreis Verden

 

Auszeichnung für die HERAUSRAGENDEN LEISTUNGEN

zur strukturellen, wirtschaftlichen und kulturellen Dorfentwicklung

„Das Dorf hat sich intensiv mit seiner Entwicklung befasst. Die Aspekte des Wettbewerbes sind umfassend berücksichtigt worden. In den Bewertungsbereichen sind herausragende Projekte und Initiativen entwickelt und erfolgreich umgesetzt worden.“

Bohlsen, Landkreis Uelzen

Halsbek, Landkreis Ammerland

Heckenbeck, Landkreis Northeim

Nartum, Landkreis Rotenburg (Wümme)

Oberlangen, Landkreis Emsland

Ohne, Landkreis Grafschaft Bentheim

 

Aus dieser Gruppe wurden folgende zwei Orte für die Teilnahme am BUNDESWETTBEWERB nominiert

Bohlsen, Landkreis Uelzen

Oberlangen, Landkreis Emsland

 

SONDERPREISE

Ferner hat die Landesbewertungskommission entschieden, einzelne Dörfer für einzelne Initiativen bzw. Projekte gesondert zu würdigen:

Wulmstorf, Landkreis Rotenburg (Wümme) für das Projekt Dorfgarten

Börry, Landkreis Hameln-Pyrmont für den Umgang mit dem kulturellen Erbe im Museumsdorf

Heckenbeck, Landkreis Northeim für den besonderen, alternativen und ökologischen Ansatz

 

Sonderurkunden für beste Ergebnisse in den Bewertungskriterien:

Lokale Agende, Leitbild

Fuhlen, Landkreis Hameln-Pyrmont

Torsholt, Landkreis Ammerland

Planungskonzepte zur Dorfentwicklung
Hagen, Region Hannover

Wirtschaftliche Entwicklung
Lüsche, Landkreis Vechta

Soziales und Kulturelles Leben
Halsbek, Landkreis Ammerland

Heckenbeck, Landkreis Northeim

Bauliche Gestaltung, Entwicklung und Erhaltung
Backemoor, Landkreis Leer

Dörfliches Grün, Gestaltung und Entwicklung
Lodbergen-Holthausen-Duderstadt, Landkreis Cloppenburg

Dorf in der Landschaft
Nartum, Landkreis Rotenburg (Wümme)

 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE