Es war der Alkohol:

Golf-Fahrerin hatte im Kreisverkehr so gar nicht den Bogen raus...

Lügde/Bad Pyrmont (wbn).  Was für'n Pech aber auch. Sie hatte, wie es so schön heißt, „den Bogen nicht raus“…

Eine Golf-Fahrerin aus Bad Pyrmont geriet im Kreisverkehr in Lügde auf die Gegenfahrbahn und prallte mit dem BMW eines 32-Jährigen aus Lügde zusammen. Bei dem Frontalzusammenstoß entstand erheblicher Sachschaden. Weil die Frau unter offensichtlichem Alkoholeinfluß nicht die Kurve bekam, musste ihr eine Blutprobe entnommen werden.

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht aus Lügde: „Eine 44- jährige Golf-Fahrerin aus Bad Pyrmont wollte Samstagnacht in Lügde von der Wörmkestraße auf die Lange Straße abbiegen. Dabei fuhr sie alkoholbedingt einen so großen Bogen, dass sie in den Gegenverkehr geriet. Dort stieß sie mit dem BMW eines 32-jährigen Lügder frontal zusammen und verursachte etwa 5.500 Euro Sachschaden. Der Unfallverursacherin wurde eine Blutprobe entnommen.“