Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Schock am Nachmittag im Weserbergland

Plötzlich geriet er nach rechts: Harley-Fahrer prallt gegen Baum und erliegt seinen Verletzungen

Bad Münder/Hasperde (wbn). Biker-Drama bei sonnigem Frühlingswetter am späten Sonntagnachmittag auf der Landesstraße 423 im Weserbergland.

Ein 55 Jahre alter Harley-Fahrer ist dabei ums Leben gekommen. Der Motorradfahrer stammt aus Lauenau im Landkreis Schaumburg.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

Nach Darstellung der Polizei kam der Biker auf der Landesstraße 423 von Hasperde in Richtung Unsen fahrend, ohne erkennbare Gründe plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum.

Der Harley-Fahrer starb noch an der Unfallstelle, nachdem Wiederbelebungsversuche bei dem nicht mehr ansprechbaren Biker erfolglos blieben. Nachfolgend der Polizeibericht aus Bad Münder: „Ein 55-jähriger Motorradfahrer kam heute gegen 17.05 Uhr bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der aus Lauenau (Landkreis Schaumburg) stammende Mann mit seiner Harley-Davidson die Landesstraße 423 von Hasperde (Bundesstraße 217) in Richtung Unsen.

Auf gerader Strecke kam er ohne erkennbare Gründe nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Hinzukommende Verkehrsteilnehmer und der alarmierte Notarzt versuchten, den nicht mehr ansprechbaren Mann zu reanimieren. Trotz dieser Reanimationsversuche verstarb der verunglückte Krad-Fahrer an der Unfallstelle.

Am Motorrad entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von ca. 10000 Euro. Die L423 war während der Unfallaufnahme bis 18.45 Uhr voll gesperrt.“

 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE