Auf frischer Tat ertappt

Wau und au! Polizeihund schnappt sich Dieseldieb

11. Mai 2014 - Bad Salzuflen/Lippe (wbn). Wau, was für ein Erfolg! „Kommissar Rex“ im Einsatz. Zwei Dieseldiebe sind in Ostwestfalen-Lippe auf frischer Tat von Zivilbeamten erwischt worden.

Einer wurde festgenommen, der andere ergriff die Flucht. Und das durchaus aussichtsreich im Pkw. Doch als er wieder ausstieg hatte er schlechte Karten. Ein Polizeihund konnte seine Spur aufnehmen und am Ufler Weg in Bad Salzuflen aus rein dienstlichen Gründen herzhaft zubeißen.

Fortsetzung von Seite 1

Das stoppte den Täter, der ebenfalls festgenommen werden konnte. Nachfolgend der Polizeibericht aus Bad Salzuflen: „In der Nacht auf Sonntag, gegen 00:30 h, machten sich zwei Männer an dem Dieseltank eines LKW vor einem Firmengelände an der Straße "Grüner Sand" zu schaffen. In diesem Bereich war es in letzter Zeit vermehrt zu Kraftstoffdiebstählen gekommen. Zivile Polizeibeamte befanden sich in dem Bereich und konnten die Dieseldiebe auf frischer Tat antreffen.

Während ein Täter direkt am Tatort festgenommen wurde, versuchte sein Komplize zunächst mit einem PKW zu flüchten. Der Dieb verließ jedoch nach kurzer Zeit sein Fahrzeug und flüchtete zu Fuß weiter. Schnell konnte jedoch ein Diensthund der Polizei seine Spur aufnehmen und ihn im Bereich Ufler Weg stellen. Bei der Festnahme wurde der flüchtige Täter durch einen Biss des Polizeihundes verletzt. Ob die beiden Täter hier im Bereich für weitere Straftaten verantwortlich sind, wird derzeit noch ermittelt.“