Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 







Die Pestalozzi-Schule macht es vor

410 Hamelner Schüler sind heute morgen zu einem Spenden-Lauf gestartet

Hameln (wbn). Der Pädagogik-Pionier Pestalozzi hätte sich gefreut: Vor Jahren sind sie für Afrika gelaufen, jetzt laufen und radeln sie in eigener Sache - die Schüler der Pestalozzischule in Hameln.

410 Schüler nehmen heute Vormittag an dieser Aktion teil, die von 9 Uhr bis 12 Uhr dauert und bei der es für jeden zurückgelegten Kilometer von den Sponsoren Geld gibt. Zu den Geldgebern gehören Eltern und heimische Unternehmen. Die Laufstrecke ist 500 Meter lang, die Radroute ist die doppelte Strecke, die jeweils rund um die Pestalozzischule führt.  Der Erlös soll unter anderem  für den Kunstunterricht - es ist an Bilderrahmen gedacht - verwendet werden.  

 

Der Hamelner Polizeichef wechselt zum 1. Mai - Nachfolger noch unklar

 

Wiesendorf wird Polizeivize in Hannover - zuständig für Überflieger und vierbeinige Schnüffler

 

Hameln/Hannover (wbn). Alles neu macht der Mai. Am 1. Mai wird der bisherige Leiter der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, Polizeidirektor Bernd Wiesendorf, neuer Polizeivizepräsident der Zentralen Polizeidirektion in Hannover.

 

Er ist damit verantwortlich für die niedersächsische Bereitschaftspolizei, die Polizeihubschrauberstaffel sowie das Zentrale Diensthundwesen. In den zurückliegenden 13 Jahren ist Bernd Wiesendorf in den Regionen Hameln-Pyrmont und Holzminden dienstlich tätig gewesen. Unter anderem war er Leiter des Polizeikommissiariats Hameln und Leiter Einsatz sowie Inspektionsleiter der damaligen Polizeiinspektion Holzminden.

Weiterlesen...

 

Hamelner Haushalt verabschiedet - hat Sado Maso die Sitzung geleitet?

Der Hund und auch das Vernügen wird teurer, Kürzungen bei freiwilligen Leistungen, dafür höhere Gebühren

Hameln (wbn). Es kam wie erwartet: CDU und Bürgerliste haben dem von der Mehrheitsgruppe aus SPD/FDP und Grünen eingebrachten Haushalt für 2010 nur punktuell zugestimmt.

Heute morgen zieht Radio Aktiv folgende Bilanz: Bei einem  Defizit von rund 22,1 Mio. € im Ergebnishaushalt schlagen die Wogen hoch im Hamelner Rat. Stundenlange Wortgefechte, Vorwürfe über mangelnde Visionen und Wortbruch bestimmen die Debatte. Der Bürger wird 10 % Kürzungen bei allen freiwilligen Leistungen und Gebührenerhöhungen verkraften müssen. Erhöht werden Hundesteuer und Vergnügungssteuer, auch die Gebühren für die  Hortbetreung und Nachmittagsbetreung an Schulen steigen.

Weiterlesen...

 

Der Auftakt in die Rudersaison kann sich sehen lassen

Sechs Siege! Gelungener Start des Rudervereins Weser auf dem Aasee in Münster

Hameln/Münster (wbn). Dem Ruderverein „Weser“ (RVW) ist ein toller Start in die Rudersaison 2010 gelungen.Sechs Siege und einige hervorragende Platzierungen waren das Ergebnis auf der 40. Aasee Regatta in Münster.

„Die Zusammenarbeit in Niedersachsen, die vom RVW immer gefordert wurde, trägt jetzt erste Früchte“, freute sich Cheftrainer Jörg Sehrbrock über das gute Abschneiden seiner Trainingsmannschaft. Insbesondere Nele Burgdorf erruderte sich drei Siege, alle in den vom Cheftrainer angesprochenen Renngemeinschaften. Zweimal  im Doppelvierer mit Steuermann und ein weiterer Sieg im Doppelzweier.

Weiterlesen...

 

Die Berufsakademie Weserbergland lädt auf Verdacht schon mal die Presse ein...

 

Gibt es ab August die ersehnte "Hochschule Weserbergland"? In Potsdam fällt schon Anfang Mai die Entscheidung 

 

Von Ralph Lorenz

 

Hameln/Potsdam (wbn). Schmückt sich Hameln ab August mit einer "Hochschule Weserbergland"? Die Chancen sind topp! Das mit Spannung vorangetriebene Verfahren der Berufsakademie Weserbergland zur institutionellen Akkreditierung als Fachhochschule steht kurz vor dem Abschluß.

 

 Am Freitag, 7. Mai, wird in Potsdam die Entscheidung fallen, ob die Hamelner Akademie  den geplanten Weg weitergehen und  zum 1. August dieses Jahres den Hochschulbetrieb aufnehmen kann.  Rund 1.000 Seiten umfasste der entsprechende Antrag der Bildungsinstitution in der Rattenfängerstadt. Eine Gutachtergruppe hatte im zurückliegenden Jahr zwei Tage lang den Kandidaten an der Weser unter die Lupe genommen.

Weiterlesen...

 

Hinter Lkw nach links "geschlichen"

Typischer Autobahn-Fahrfehler: Von der Einfahrt zu schnell auf die Überholspur gewechselt - Hamelner Golf verursacht Unfall

Hameln/Verden (wbn). Es war ein typischer Fahrfehler auf der Autobahn: Ein 25-jähriger Pkw-Fahrer aus Hameln fuhr auf die Autobahn, wurde von einem Lkw abgebremst und wechselte ungeduldig auf die Überholspur. Die Folgen waren fatal. Er unterschätzte die Geschwindigkeit eines herannahenden Toyota, der eine Vollbremsung einleiten musste.

Der knallte trotzdem noch in den Hamelner Golf. Hier die Schilderung der Polizei vom heutigen Samstag: Eine leicht Verletzter und 8000 Euro Schaden auf der Autobahn 27. Am Freitag kam es um 17.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 37-jähriger Toyota-Fahrer aus Isernhagen befuhr den linken Fahrstreifen der Autobahn A 27 in Richtung Walsrode. Zur selben Zeit fuhr ein 25-jähriger aus Hameln mit seinem Golf an der Anschlußstelle Verden-Nord auf die Autobahn.

Weiterlesen...

 

Zukunftstag der Polizei in Hameln

 

Diensthund "Hexe" darf Kollegen beißen - und das Publikum freut sich

 

Hameln (wbn). Wau! Vielleicht wollte er das schon immer mal tun: Ein Diensthund durfte einen zweibeinigen Kollegen beißen. Zu Demonstrationszwecken am „Zukunftstag der Polizei“ in Hameln.

 

45 Mädchen und Jungen im Alter von neun bis vierzehn Jahren bekamen am diesjährigen Zukunftstag 2010 einen Einblick in die Arbeitswelt der heimischen Polizeibeamten. Das Programm für die eventuellen "Nachwuchskräfte" aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont begann mit einem Kurzvortrag von Polizeioberkommissar Mirko Titze (Sachbearbeiter Aus-/Fortbildung) über das Studium an der Polizeiakademie Niedersachsen. In diesem Zusammenhang informierte Mirko Titze die Anwesenden über die Einstellungsvoraussetzungen bei der Polizei.

Weiterlesen...

 

Sachschaden wird mit 40.000 Euro beziffert

 

Teures Rauchvergnügen: Der nächtliche Schlafzimmerbrand - die Polizei geht von Zigarettenasche aus

 

Hameln (wbn). Der Feuerwehreinsatz von gestern Abend in Hameln: Als Brandursache kommt glühende Zigarettenasche in Frage.

 

 Jedenfalls hat heute Mittag die Hamelner Polizei mitgeteilt, dass gegen einen Wohnungsinhaber wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt wird. Die unachtsam entsorgte "Kippe", die zu einem Schlafzimmerbrand führte, könnte damit zu einem teuren Rauchvergnügen geworden sein. Der Schaden wird mit 40.000 Euro beziffert. Die Weserbergland-Nachrichten.de hatten bereits ausführlich berichtet.

Weiterlesen...

 

Brandursache noch unklar

 

Heißer Einsatz im Schlafzimmer - Feuerwehr löscht Zimmerbrand in Hameln

 

Hameln (wbn). Feuer im Schlafzimmer! Was war da passiert? Die Hamelner Feuerwehr wurde heute zu einem Zimmerbrand gerufen. Die Brandursache ist noch unklar. Es wurden keine Personen verletzt.

 

Hier der Einsatzbericht von Feuerwehr-Pressesprecher Jörg Grabandt: Am heutigen Mittwoch wurde die Freiwillige Feuerwehr Hameln zu einem Einsatz in die Fischbecker Straße gerufen. In einem Mehrfamilienhaus war aus bislang ungeklärter Ursache ein Zimmerbrand ausgebrochen. Durch mehrere Öffnungen gelangte der Brandrauch in das Treppenhaus, so dass dieses vollständig verqualmt wurde. Die Feuerwehr konzentrierte ihre Maßnahmen daher zunächst auf die Evakuierung der Hausbewohner.

Weiterlesen...

 

Polizei sucht Zeugen für das Geschehen, das noch Fragen aufwirft

 

Tödlich verletzt! 73-jähriger Mann lief plötzlich vor den fahrenden Lastwagen

 

Hameln (wbn). Tödlicher Unfall auf der Springer Landstraße in Hameln. Ein 73-jähriger Rentner ist heute Vormittag unter noch ungeklärten Umständen vor einen Lastwagen gelaufen. Der Mann stand an einem Leitpfosten und ist dann unvermittelt auf die Fahrbahn getreten.

 

Jetzt sucht die Polizei etwaige Zeugen des Geschehens, das viele Fragen aufwirft.  Hier der Polizeibericht aus Hameln: Am heutigen Dienstag ereignete sich in Hameln ein Verkehrsunfall mit tödlichen Folgen. Gegen 11:12 Uhr befuhr ein 48-jähriger Berufskraftfahrer aus Pößneck mit seinem LKW die Springer Landstraße in Richtung Hannover. Unmittelbar hinter dem Kreuzungsbereich Ahornweg trat plötzlich eine männliche Person auf die Fahrbahn.

Weiterlesen...

 

Müll am alten Waschbetonhäuschen hatte für Ärger gesorgt

 

Neues Bus-Wartehäuschen - Elternprotest ist von Erfolg gekrönt

 

Hameln (wbn). Die Bus-Haltestelle „Holtenser Landstraße“ in Hameln hat ein Wartehäuschen erhalten.

 

Ab sofort wird die Wartezeit an der Haltestelle "Holtenser Landstraße" angenehmer. Dank eines dort aufgestellten blauen Glaswartehäuschen stehen die Fahrgäste nun vor Wind und Wetter geschützt und sicher an der Haltestelle. Die Stadt Hameln hat, obwohl die Finanzierung bei dieser Haltestelle sehr schwierig war, auf die Bedürfnisse der Fahrgäste reagiert. Die Haltestelle wird zum Einsteigen vornehmlich von Schülern des Albert-Einstein-Gymnasiums und der Sertürner-Realschule auf ihrer Heimfahrt mit dem Bus ins Sünteltal genutzt.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE