Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Schwein gehabt:

Zwei Schweinehalter sind mit ihrer Geschäftsidee die Landwirte des Jahres

Donnerstag 17. Oktober 2019 - Berlin / Samern  (wbn). Schwein gehabt. In der "Nacht der Landwirtschaft" in Berlin sind zwei Schweinehalter aus Samern von agrarheute zum Landwirt des Jahres gekürt worden.

Dass sich Tierwohl, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit in der Schweinehaltung unter einen Hut bringen lassen, zeigen Jens van Bebber und seine Ehefrau Katja Bodenkamp mit ihrer Geschäftsidee. Unter dem Markennamen „Dukes of Berkshire“ produziert und vermarktet das Landwirtspaar in Samern, Grafschaft Bentheim, gemeinsam mit Partnern aus der gesamten Wertschöpfungskette Schweine aus besonders artgerechter Haltung. Unter Kennern stehen die adligen „Dukes“ für ein zartes und fein marmoriertes Fleisch mit exzellentem Geschmack.

Fortsetzung von Seite 1
Die Betriebsleiter hatten nach neuen Wegen gesucht, um der Verantwortung gegenüber ihren Tieren gerecht zu werden. Dabei sind die beiden auf gleichgesinnte Partner gestoßen. Ziel war dabei von Anfang an nicht die Produktion für die Nische, sondern ein skalierbares Konzept.
Bei der Umgestaltung der bisher 10.000 Mastplätze sollten die Bedürfnisse der Tiere im Mittelpunkt stehen. Mit viel Eigeninitiative und Know-how wurde ein vorhandener Stall entkernt und neu aufgebaut. Die Abnahme und Vermarktung der Tiere war Voraussetzung für die Umstellung. Mit dem Abnehmer gibt es verlässliche Preisabsprachen, losgelöst vom wöchentlichen Vereinigungspreis. Die „Dukes“ sind die Antwort von Jens van Bebber und Katja Bodenkamp auf das Diktat der Kostenführerschaft in globalen Märkten, das heute viele Schweinehalter vor die Existenzfrage stellt. Es geht eben auch anders.

Mehr als 240 Bewerbungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum sind dieses Jahr für den CeresAward eingegangen. 33 von ihnen, drei je Kategorie, hatte die Jury in die Shortlist gewählt. Mit Jens van Bebber in der Kategorie Geschäftsidee nominiert waren Ludolf von Maltzan aus dem brandenburgischen Brodowin sowie Katrin Schütz aus dem nordrhein-westfälischen Marsberg. Als Juroren in der Kategorie Geschäftsidee fungierten Dr. Uwe Steffin, Chefredakteur agrarheute, Jens Steinhardt, Mitas sowie Werner Schwarz, Deutscher Bauernverband.

Neben dem Sieg in der Kategorie Geschäftsidee ging mit Lutz Philipp Decker aus Hohenhameln OT Bierbergen zudem der Sieg in der Kategorie „Manager“ nach Niedersachsen.

Transparenzhinweis der Redaktion: Dieser Bericht beruht auf der Basisinformation des Deutschen Landwirtschaftsverlages

 

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE