Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Polizei bittet um Zeugenhinweise

Hubschraubereinsatz: BMW-Biker prallt beim Überholen gegen VW Touran und wird schwer  verletzt

Mittwoch 27. Mai 2020 - Springe / Völksen (wbn). Schwerer Unfall auf der Kreisstraße 216.

Ein 37 Jahre alter Biker ist mit seiner BMW R 1200 beim Überholvorgang gegen einen VW Touran geprallt und schwer verletzt worden.

 

Fortsetzung von Seite 1

Der Motorradfahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.  Der folgenschwere Unfall hat sich gestern Nachmittag auf der Kreisstraße (K) 216 in Höhe Völksen ereignet. Am Steuer des entgegenkommenden Touran saß ein 81-Jähriger, der leichte Verletzungen erlitt.

Dazu eine Bitte der Polizei: Die Beamten suchen nun dringend nach Zeugen zu dem Unfall. Insbesondere der Fahrer des Lkw, der von dem Biker überholt worden ist, wird gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden.

Nachfolgend der Polizeibericht im Wortlaut: „Am Dienstagmittag, 26.05.2020, ist es zu seinem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße (K) 216 in Höhe Völksen gekommen. Hierbei ist ein 37-jähriger Motorradfahrer während eines Überholvorganges mit einem entgegenkommenden VW Touran zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst sucht nun nach Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover war der Kradfahrer gegen 12:30 Uhr mit seiner BMW R 1200 auf der K 216 aus Völksen kommend in Richtung Springe unterwegs. Als er einen vor ihm fahrenden Lkw überholte, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem ihm entgegenkommenden VW Touran. Durch die Kollision kam der Touran des 81-jährigen Fahrers nach links von der Fahrbahn ab und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem Gehweg zum Stehen, das Motorrad kam am Fahrbahnrand zum Liegen.

Der 37-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Der 81-Jährige kam mit leichten Verletzungen mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten auf 16.000 Euro. Die K 216 musste bis 15:30 Uhr voll gesperrt werden.

Die Beamten suchen nun dringend nach Zeugen zu dem Unfall. Insbesondere der Fahrer des Lkw wird gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE