FDP verzeichnet weiter steigende Mitgliederzahlen

Hocker: Wachsender Zuspruch in schwierigen Zeiten

Hannover (wbn). Nach der Niederlage bei der Bundestagswahl verzeichnet die FDP weiterhin steigende Mitgliederzahlen.

Das hat FDP-Generalsekretär Gero Hocker mitgeteilt. "Trotz der schwierigen Lage freuen wir uns über den wachsenden Zuspruch", so Hocker. "Auch in Niedersachsen spüren wir diesen Trend." Entsprechend hatte sich auch schon der Landesvorsitzende der Niedersachsen-FDP Stefan Birkner in einem Interview mit den Weserbergland-Nachrichten.de geäußert.  Seit dem 22. September gibt es etwa 80 neue Mitgliedsanträge. Alleine in Hannover, Osnabrück, Göttingen und Verden haben sich seit dem Abend der Bundestagswahl 35 Menschen entschlossen, Mitglied der FDP zu werden.

Fortsetzung von Seite 1

Die FDP müsse sich jetzt neu aufstellen, so der Generalsekretär. "Die Mitgliederentwicklung macht dabei aber deutlich: Wir müssen den Kopf nicht in den Sand stecken. Viele Menschen bekennen sich auch jetzt in schwierigen Zeiten zur FDP", sagt Hocker.