Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




DRK-Kreisverband Weserbergland unterstützt die Feuerwehrkameraden vor Ort

Mit einem Trauerflor ins Überschwemmungsgebiet: 170 Einsatzkräfte von Feuerwehr und DRK sind in der Nacht in Holzminden aufgebrochen

Samstag 17. Juli 2021 - Holzminden / Hameln / Hannover / Eschweiler (wbn). Mit einem Trauerflor an den Fahrzeugen im Gedenken an die Flutopfer sind sie losgefahren.

Die Kameraden und Kameradinnen der Kreisfeuerwehrbereitschaft und des DRK sind heute Nacht zum Hochwasser-Einsatzgebiet nach Eschweiler aufgebrochen. Das Eintreffen der Züge am Zielort ist heute Morgen gegen 8 Uhr geplant gewesen. Wie Pressesprecher Hendrik Meier in der Nacht mitgeteilt hat sind 170 Einsatzkräfte mit etwa 50 Fahrzeugen beteiligt. Verabschiedet wurden sie von dem Holzmindener Landrat Michael Schünemann und Regierungsbrandmeister Dascho Wehner. Die Berufsfeuerwehr Emden wird der Kreisfeuerwehrbereitschaft Holzminden mit einer Spezialeinheit unterstellt. Mit starkem Aufgebot ist das DRK des niedersächsischen Landesverbandes an diesem Wochenende im Einsatz.

(Zum Bild: Feuerwehr und DRK aus dem Weserbergland sind nach Mitternacht zum Hochwassereinsatz ausgerückt. Foto: Hendrik Meier)

Weiterlesen...

 

Die gute Botschaft von Mareike Wulf und Peter Matyssek

Gefördert vom Land Niedersachsen mit 20 Millionen Euro: Jetzt werden Lüftungsanlagen in den Schulen in Holzminden installiert

Mittwoch 7. Juli 2021 - Holzminden (wbn). Mit 20 Millionen Euro fördert das Land Niedersachsen die Anschaffung von Lüftungsanlagen in Schulen.

Das haben Mareike Lotte Wulf, CDU-Bundeskandidatin und bildungspolitische Sprecherin im Niedersächsischen Landtag und Peter Matyssek, CDU-Bürgermeisterkandidat für Holzminden heute mitgeteilt.

Weiterlesen...

 

„Neues wagen“ lautet das Motto

Grüne nominieren erfahrene Heike Bertram als Bürgermeisterkandidatin für Bodenwerder-Polle

Sonntag 4. Juli 2021 - Bodenwerder-Polle (wbn).  Überraschend haben auch die Grünen eine Kandidatin für das Amt der Samtgemeindebürgermeisterin in Bodenwerder-Polle aufgestellt.

Mit überzeugender Mehrheit nominierten die Grünen auf ihrer Wahlversammlung in Buchhagen die Wirtschaftsgeographin und Expertin für ländliche Regionen Dr. Heike Bertram aus Halle. Die parteilose Dr. Heike Bertram ist in Halle aufgewachsen und hat nach dem Realschulabschluss in Bodenwerder in Hameln ihr Abitur gemacht. Nach ihrem Studium und Promotion an den Universitäten Göttingen und Frankfurt am Main war sie in der Forschung und Lehre zu den Themen Wirtschaftsförderung, Regionalentwicklung, Arbeitsmarkt, Einzelhandel und Qualifizierung tätig. Danach war sie als Beraterin in verschiedenen strukturschwachen Regionen Deutschlands und der EU unterwegs. Zuletzt hat sie mit großem Engagement in der Kreisverwaltung Holzminden in Projekten zur Integration und Qualifikation von Zuwanderern gearbeitet.

(Zum Bild: Die parteilose Dr. Heike Bertram aus Halle. Foto: Grüne)

Weiterlesen...

 

Der Gastkommentar

Hassreden im Internet sind eine Gefahr für unsere Demokratie

Von Uwe S c h ü n e m a n n

Hassreden und Hassbotschaften im Internet sind das schleichende Gift für die Meinungsfreiheit in unserer Gesellschaft, eine ernstzunehmende Gefahr für unsere Demokratie, die es mit allen Mitteln zu bekämpfen gilt.

Die heute geschlossene Kooperationsvereinbarung und die Einrichtung einer Internetplattform zur Anzeigenerstattung sind ein wichtiger Beitrag, um Hasskriminalität im Internet zukünftig besser verfolgen zu können. Ich kann alle Medienunternehmen nur herzlich bitten, sich dieser sinnvollen Kooperation anzuschließen, damit vor allem Hasskommentare in den Internetmedien nicht nur schnellstmöglich gelöscht, sondern die Täter auch über die Staatsanwaltschaft Göttingen bei strafbaren Inhalten zur Rechenschaft gezogen werden.

Weiterlesen...

 

Am Samstag wird er von Regionalbischof Selter ordiniert

Phillipp Sapora wird neuer Pastor in Holzminden: „Menschen im Glauben und Leben begleiten“

Freitag 2. Juli 2021 - Holzminden (wbn). Regionalbischof Friedrich Selter ordiniert am Samstag, 4. Juli, Phillipp Sapora in der St. Pauli-Kirche zu Holzminden zum Pastor.

„Für mich ist Ihre Ordination heute in vieler Hinsicht etwas ganz Besonderes. Ich freue mich darüber, Ihnen als jungem Kollegen Gottes Segen für Ihr künftiges Wirken zusprechen zu dürfen. Seit dem ersten Mai bin ich Regionalbischof in Osnabrück. Und das ist nun meine erste Ordination. Und diese Premiere findet in einem Kirchenkreis meines ehemaligen Sprengels statt“, sagt der Osnabrücker Regionalbischof. Jede Menge Zufälle hätten ihn nach Holzminden geführt, so der 34-jährige Sapora.

(Zum Bild: Es zieht ihn wieder ans Wasser. Diesmal an die Weser. Phillipp Sapora wird am Samstag in Holzminden als evangelischer Pastor ordiniert. Foto: Müller)

Weiterlesen...

 

Extralieferung des Landes Niedersachsen

Die Gelegenheit für "Ü60" in Holzminden: Sonderimpfaktion mit AstraZeneca am Sonnabend

Freitag 18. Juni 2021 - Holzminden (wbn). Über 60-Jährige im Landkreis Holzminden können sich kurzfristig impfen lassen!

Am Sonnabend, den 26. Juni, haben alle Über-60-Jährigen, die sich bisher noch nicht impfen lassen konnten, die Gelegenheit, einen schnellen Termin zu bekommen.

Weiterlesen...

 

Tatverdächtiger wird heute dem Haftrichter vorgeführt

Polizei befreit 14-Jährige aus der Wohnung eines drogensüchtigen Mannes in Altendorf

Freitag 11. Juni 2021 - Altendorf / Holzminden (wbn). Ein 14 Jahre altes Mädchen ist über mehrere Tage hinweg in einer Wohnung in Holzminden-Altendorf von einem 24-Jährigen gegen den eigenen Willen festgehalten worden.

Die Jugendliche wurde in der Nacht zum Donnerstag aus dieser Zwangslage befreit und der Tatverdächtige festgenommen. Laut NDR war das Mädchen von dem polizeibekannten Mann geschlagen worden.

Weiterlesen...

 

Ab kommenden Montag

Auf der B64: Rückbau des Traggerüstes für die Hooptalbrücke unter Vollsperrung

Mittwoch 9. Juni 2021 - Holzminden / Eschershausen (wbn). Rückbau des Traggerüstes für die Hooptalbrücke unter Vollsperrung!

Ab kommenden Montag, 14. Juni, müssen sich Verkehrsteilnehmer auf der Bundesstraße 64 zwischen Eschershausen und Holzminden im Bereich der Ortschaft Negenborn auf Behinderungen einstellen. Grund ist der Rückbau des Traggerüstes.

Weiterlesen...

 

Fahrer (41) aus dem Landkreis Holzminden

Horror-Crash mit Porsche Cayenne: Beifahrer tot - Motorblock fliegt in die Böschung und brennt

Dienstag 8. Juni 2021 - Bockenem / Holzminden (wbn). Die Wucht des Aufpralls ist unbeschreiblich. Der Motorblock wird herausgerissen und gerät in Flammen. Der Beifahrer kommt ums Leben: Tödlicher Unfall mit einem Porsche Cayenne aus dem Landkreis Holzminden.

Der Porsche sei nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gleich gegen mehrere Bäume geprallt, hieß es seitens der Polizei in Hildesheim zu dem Unfallgeschehen zwischen Henneckenrode und Nette auf der Landesstraße 493. Der 31 Jahre alte Beifahrer aus der Region Hannover ist seinen Verletzungen erlegen. Der 41 Jahre alte Porschefahrer wurde "schwerst verletzt" und stammt aus dem Landkreis Holzminden.

Weiterlesen...

 

Plötzlich geriet Mercedes in den Gegenverkehr

Vier Rettungshubschrauber im Einsatz: Frontaler Zusammenstoß zwischen Bodenwerder und Rühle fordert ein Todesopfer und vier Verletzte

Donnerstag 3. Juni 2021 – Bodenwerder / Rühle (wbn). Tödlicher Unfall gestern Abend zwischen Bodenwerder und Rühle auf der Landesstraße L580. Ein Viano-Mercedes-Fahrer (48) ist auf die Gegenfahrspur geraten und dort frontal mit einem Peugeot-Expert zusammengestoßen in dem sich neben der Fahrerin drei Kinder befanden. Der Mercedes-Fahrer aus Holzminden ist noch am Unfallort seinen Verletzungen erlegen.

Insgesamt vier Rettungshubschrauber waren im Einsatz und flogen die 41 Jahre alte Peugeot-Fahrerin sowie die weiteren minderjährigen Mitfahrer – 14 und 7 Jahre alt – ins Krankenhaus. Ein 12 Jahre alter weiterer Mitfahrer in dem Peugeot wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht.

Weiterlesen...

 

Im zweiten Wahlgang

Pastorin Christiane Nadjé-Wirth zur Superintendentin gewählt

Sonntag 30. Mai 2021 - Holzminden / Bodenwerder (wbn). Christiane Nadjé-Wirth (51) wird die neue Superintendentin des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Holzminden-Bodenwerder.

Die Delegierten der Kirchenkreissynode haben die Pastorin der Trinitatis-Gesamtkirchengemeinde Solling-Weser am Freitagabend in der Holzmindener Lutherkirche im zweiten Wahlgang mit 35 von 55 Stimmen gewählt. Auf Pastor Kay Oppermann, der sich ebenfalls zur Wahl gestellt hatte, entfielen 20 Delegierten-Stimmen. „Ich bin sehr gerührt und ich bin dankbar für das Vertrauen der Synode. Ich habe großen Respekt vor den Herausforderungen der nächsten Jahre, aber ich bin 'pfingstgewiss', dass wir immer wieder Kraft und Fantasie geschenkt bekommen, um die Botschaft von Gottes Liebe zu den Menschen zu tragen,“ sagte Nadjé-Wirth im Anschluss. Der bisherige Superintendent Ulrich Wöhler war Ende März in den Ruhestand gegangen.

(Zum Bild: Christiane Nadjé-Wirth studierte in Hamburg Evangelische Theologie. Foto: Evangelische Kirche)

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE