Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Scheiben eingeschlagen - ein Täter hat Blutspur hinterlassen

Welche Idioten haben den historischen Oldtimer-Dampfzug beschädigt?

Freitag 31. Mai 2019 - Bockenem / Bornum (wbn). Dumpfe Zerstörungswut irrer Vandalen am Himmelfahrtstag.

Unbekannte haben einen mit viel Liebe in vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden restaurierten Eisenbahnwaggon der Dampfzug- betriebsgemeinschaft (DBG) Hildesheim schwer beschädigt und fünfzehn Glasscheiben eingeschlagen. Die Chaoten setzten im Inneren ihr Zerstörungswerk fort. Bei dem historischen Zug handelt es sich um ein seltenes Dampflokgespann auf den Bahngleisen in Bockenem / Bornum. Es erfreut Eisenbahnfans bei regelmässigen „Nostalgiefahrten“ im Weserbergland.

(Zum Bild: Der Oldtimer-Eisenbahnwaggon mit eingeschlagenen Scheiben. Foto: Polizei)

 

Fortsetzung von Seite 1

Ein Täter hatte sich wohl an den Scherben verletzt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Ein historischer Personenwagon der Dampfzugbetriebsgemeinschaft (DBG) Hildesheim ist im Tatzeitraum, zwischen dem 29.05.2019 und dem 31.05.2019, beschädigt worden. Das historische Dampflokgespann steht auf den Bahngleisen in Bockenem/Bornum, im Bereich eines großen Firmengeländes, in der Werkstraße.

Durch bislang unbekannte Täter wurden insgesamt 15 Glasscheiben des Wagons komplett zerstört. Die Vandalen drangen durch eine zerstörte Scheibe auch in das Innere des Wagons ein und setzten hier ihr Zerstörungswut an den Scheiben fort. Ein Täter verletzte sich hierbei wohl im Bereich der Hand/des Armes, da diverse Blutanhaftungen an den Sitzbänken, durch die Spurensicherung der Polizei, festgestellt worden sind. Ein Verantwortlicher der DBG schätzt den entstandenen Schaden auf ca. 5.000,- Euro. Die Dampflok ist noch betriebsbereit und wird mehrfach im Jahr für Nostalgiefahrten genutzt.

Da sich die Tatzeitraum über den Himmelfahrtstag erstreckt, bittet die Polizei Zeugen, welche im dortigen Bereich unterwegs waren, sachdienliche Hinweise an die Polizei in Bad Salzdetfurth, Tel: 05063/901-1, weiter zu geben.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE