Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Polizeistreife zog Lkw aus den Verkehr

 

Bremse ohne Wirkung,  Spurhebel ausgeschlagen, Rostschäden - da war Fahrt-Ende!

 

Bad Münder (wbn). Polizeihauptkommissar Ende aus Bad Münder hat einen besonderen Blick für verkehrsunsichere Lastwagen. Wenn er die Kelle raushängt, ist dann oftmals wirklich Fahrt-Ende.

 

Wie gestern in Hachmühlen geschehen. Beamte des Polizeikommissariates Bad Münder haben bei einer Verkehrskontrolle am gestrigen Dienstag einen verkehrsunsicheren Klein-Lkw aus dem Verkehr gezogen. Gegen 10.00 Uhr hielten die Beamten auf der B 442 in Hachmühlen einen Lkw mit hannoverschen Kennzeichen an. Fahrer und Halter war ein Einwohner aus Wunstorf. Bei einer Überprüfung fielen den Beamten sofort drei abgefahrene Reifen, sowie erhebliche Brüche in den Planken der offenen Ladefläche auf.

Fortsetzung von Seite 1

 Da weitere Mängel offensichtlich waren, ordnete Polizeihauptkommissar Thomas Ende eine Hauptuntersuchung des Lkw an. Ein Sachverständiger bestätigte die Feststellungen der Beamten und stellte zudem weitere erhebliche Mängel fest. So war die Wirkung der Betriebsbremse vorne ungenügend und hinten gar ohne jegliche Wirkung! Lenkhebel und Spurstangenköpfe waren ausgeschlagen und erhebliche Korrosionsschäden vorhanden. Es wurden letztlich Mängel festgestellt, die zu einer Verkehrsgefährdung führen. Die Weiterfahrt wurde von den Polizeibeamten untersagt und das Fahrzeug nach Rücksprache mit dem zuständigen Straßenverkehrsamt stillgelegt. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Fahrzeugführer und -halter wurde eingeleitet, er muß mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE