Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Erste Ermittlungsergebnisse
Raubüberfall auf Gaststätte: Festgenommener 18-Jähriger ist nicht der Täter

Donnerstag 22. Januar 2015 - Minden (wbn). Der kurz nach einem brutalen Überfall auf eine Gaststätte in der Mindener Innenstadt festgenommene 18-Jährige (die Weserbergland-Nachrichten.de berichteten) ist nach Erkenntnissen der Polizei nicht der gesuchte Täter.

Wohl aber ist er polizeibekannt und darf nun wegen anderer Delikte einen Jugendarrest verbüßen. Der Mann war verdächtigt worden, gestern Abend eine Gaststätte an der Tonhallenstraße überfallen und dabei den Wirt und einen 80 Jahre alten Gast mit einem Revolver bedroht zu haben. Der Rentner war durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei sucht weiter nach dem kaltblütigen Täter.

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Minden:

„Der von der Polizei nach einem Überfall auf eine Gaststätte an Tonhallenstraße am Mittwochabend vorläufig festgenommene 18-jährige Mindener- wir berichteten - ist nicht der von den Beamten gesuchte Täter. Das ergaben die Ermittlungen der Polizei im Laufe des heutigen Tages. Kurz nach dem Überfall gegen 21.10 Uhr war der polizeibekannte 18-Jährige im Rahmen einer Fahndung in unmittelbarer Nähe zum Tatort vorläufig festgenommen worden. Auf freien Fuß ist der junge Mann dennoch nicht. Er muss noch einen Jugendarrest verbüßen.

Die Ermittler hoffen nun, dass Zeugen den Räuber vor oder nach der Tat im Umfeld der Gaststätte gesehen haben. Der Täter ist circa 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und trug ein dunkles Baseballcap mit "Chicago-Bulls-Aufdruck", ein graues Oberteil, einen grauen Schal und Wollhandschuhe. Er führte eine vermutlich einen Revolver mit sich.

Hinweise an die Polizei Minden unter (0571)88660.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE