Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Polizei ermittelt weiter
Messer-Attacke in Bad Pyrmont: Täterin jetzt wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft

Montag 5. Oktober 2015 - Hameln/Bad Pyrmont (wbn). Im Fall des mit einem Küchenmesser niedergestochenen 37-Jährigen aus Bad Pyrmont hat das Amtsgericht Hameln jetzt Haftbefehl gegen die 36 Jahre alte Täterin erlassen. Ermittelt wird nun offenbar wegen versuchten Mordes.

Am Tattag war noch von versuchtem Totschlag die Rede gewesen. Der Zustand des Opfers ist nach Angaben der Polizei mittlerweile stabil. Zum Tathergang und dem Motiv gibt es noch keine weiteren Informationen.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der ergänzende Polizeibericht aus Hameln:

„Die 36-jährige Frau, die am 04.10.2015 in Bad Pyrmont vorläufig festgenommen wurde, weil sie im Verdacht steht, ihren Lebensgefährten mit mehreren Messerstichen lebensbedrohlich verletzt zu haben, wurde heute der Haftrichterin beim Amtsgericht Hameln vorgeführt. Gegen sie wurde die Untersuchungshaft wegen versuchten Mordes angeordnet.

Der Zustand des 37-jährigen Opfers ist stabil und er ist außer Lebensgefahr.

Die Ermittlungen der Bad Pyrmonter Polizei zur weiteren Klärung des Tatherganges und der Motive für die Tat dauern an.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE