Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Das war wohl die geballte Kraft des Alters...
Kurz auf dem Gehweg gehalten – Rüpel-Rentner haut Autofahrerin mit der Faust eine Delle in die Motorhaube

Donnerstag 24. November 2016 - Lippstadt-Bad Waldliesborn (wbn). Ausraster im beschaulichen Bad Waldliesborn: Dort hat ein unbekannter Senior mit einem einzigen Faustschlag die Motorhaube eines Autos schwer beschädigt. Der Grund: Die 58 Jahre alte Fahrerin hatte verkehrsbedingt kurz auf dem Gehweg halten müssen und ihm somit den Weg versperrt.

Weil ihm das offensichtlich zu lange dauerte, schlug der etwa 70 Jahre alte Mann kurzerhand zu. Mit seinem kräftigen Hieb richtete „Opa Eisenfaust“ – vermutlich in Grau gekleidet und mit einer dunklen „Altherrenmütze“ auf dem Kopf – einen Schaden von 500 Euro an und lief anschließend davon. Jetzt sucht die Polizei nach ihm, bittet um Hinweise zur Identität des Mannes.

 

 

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Soest:

„Am Montag gegen 10:50 Uhr bog eine 58-jährige Lippstädterin mit ihrem PKW von dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes auf die Quellenstraße ein. Verkehrsbedingt habe sie kurze Zeit auf dem Gehweg zwischen Parkplatz und Quellenstraße warten müssen. Dies dauerte einem älteren Mitbürger offensichtlich zu lange. Erbost schlug der etwa 70 Jahre alte Rentner mit der Faust auf die Motorhabe des PKW. Anschließend lief er in Richtung Grüner Weg und weiter über eine große Wiese in Richtung An der Rottwiese davon. Die 58-Jährige erstattete eine Anzeige wegen Sachbeschädigung bei der Polizei. Der Sachschaden betrug etwa 500 Euro. Die Polizei sucht jetzt den Verursacher, der wie folgt beschrieben wurde: Etwa 70 Jahre alt, 170 Zentimeter groß und leicht korpulent. Bekleidet war der Mann mit dunkler oder grauer Kleidung und einer dunklen "Altherrenmütze". Außerdem trug er einen auffälligen schwarzen Einkaufsbeutel mit sich. Die Polizei in Lippstadt sucht Zeugen, die den Vorfall beobachteten oder Hinweise auf die Identität des Mannes geben können. Telefon: 02941-91000.“
 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE