Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Es geschah am Kurpark

Tödliches Drama in Bad Eilsen: Brummi-Fahrer springt auf wegrollenden Sattelzug auf und kommt unter die Räder

Donnerstag 13. August 2020 - Bad Eilsen (wbn). Schreckliches Drama in Bad Eilsen. Der Fahrer eines Sattelzuges ist von seinem eigenen Fahrzeug überrollt und getötet worden.

Der Sattelzug hatte sich in dem abschüssigen Bereich am Kurpark in Bewegung gesetzt. Der Brummi-Fahrer wollte noch in das Führerhaus aufspringen und die Maschine stoppen, kam dabei unter die Räder.

Fortsetzung von Seite 1
Die Staatsanwaltschaft Bückeburg lässt den Unfall untersuchen. Nachfolgend der Polizeibericht: „An der Harrlallee in Bad Eilsen ist heute gegen 12.55 Uhr der 62jährige Fahrer eines Sattelzuges nach einem Verkehrsunfall verstorben.

Nach einer ersten Unfallrekonstruktion und Spurensuche der Polizei ist der mit Sand beladene Lkw mit Anhänger aus bisher noch nicht geklärten Umständen den abschüssigen Straßenbereich am Kurpark hinuntergerollt.

Der sich außerhalb des Lkw aufhaltende Lkw-Fahrer wollte vermutlich in das Führerhaus des wegrollenden Sattelzugs aufspringen, stürzte vermutlich und wurde von dem Fahrzeug überrollt.

Der Lkw kam schließlich an einem Baum des Kurparks bzw. Brunnen zum Stehen.

"Der Lkw mitsamt Anhänger wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Bückeburg beschlagnahmt und wird gutachterlich untersucht", so der Sprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer.

Die Unfallaufnahme dauerte unter Hinzuziehung eines Gutachters mehrere Stunden.

 

 

 

 

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE