Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Fit für die Zukunft

Stiftung Hameln-Pyrmont der Sparkasse Weserbergland ermöglicht radio aktiv mobiles Studio

Hameln (wbn). „Schüler machen Radio“ heißt eine der erfolgreichen Sendereihen von radio aktiv, die sicher auch anderswo in der niedersächsischen Radiolandschaft noch Schule machen wird. Hier präsentieren sich Schuleinrichtungen im Weserbergland und bekommen nebenbei einen Einblick in die Medienwelt des lokalen Rundfunks.

Mit Interesse hat die Sparkasse Weserbergland die Erfolgsgeschichte des Bürger-Radios mit dem einprägsamen und zutreffenden Namen „radio aktiv“ bisher verfolgt und möchte die Aktivitäten in ihrer Dynamik noch verstärken. Die Rundfunkmacher um Geschäftsführer Karsten Holexa, der nach eigenem Bekunden am liebsten die Wellen der Nordsee und das Rauschen der Bäume im Weserbergland hört, bekommen von der Stiftung Hameln-Pyrmont der Sparkasse Weserbergland 5.000 Euro für die Anschaffung eines mobilen Studios. Das sind zwei Drittel der veranschlagten Anschaffungskosten, die den beliebtesten heimischen Sender fit für die Zukunft macht, weil damit auch der Standard digitaler Technik in seiner unübertrefflichen Qualität gewährleistet ist.

(Zum Bild: Bernhard Kruppki (links), Marketingchef der Sparkasse Weserbergland mit Karsten Holexa, Schulleiter Andreas Jungnitz und Schülern des Schillergymnasiums in Hameln. Foto: Sparkasse Weserbergland)

Fortsetzung von Seite 1

Radio aktiv führt seit mehr als 10 Jahren mit Schulen aus der Region seine Radio-Medien-Projekte durch. Bei diesen Projekten werden Schülerinnen und Schüler an das Medium Radio herangeführt. In der Regel dauern diese Projekte eine Woche. Am Ende der Woche steht dann eine Live-Sendung, die von den Schülerinnen und Schülern moderiert wird. Für diese Live-Sendungen konnte radio aktiv jetzt neue, verbesserte Technik anschaffen, die vom Marketingleiter der Sparkasse Weserbergland, Bernhard Kruppki, offiziell an Karsten Holexa im Beisein von Schulleiter Andreas Jungnitz vom Hamelner Schillergymnasium übergeben wurde. Vor drei Jahren war der Sender mit dem Bürgerpreis der Bürgerstiftung Weserbergland 2008 ausgezeichnet worden und hat dies auch als Ansporn für ein bürgernahes Programm gesehen, das alle Altersgruppen abdeckt. Bernhard Kruppki: „Eine Stiftung, die sehr flexibel ist – und ein Radio, das noch mobiler wird: Das kann sich wirklich hören lassen!“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE