Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Gestern Abend in Hannover

Mann (35) wurde bei Streit im vierten Stock mutmasslich aus dem Fenster gestürzt - Tatverdächtiger festgenommen

Montag 26. Juli 2021 - Hannover (wbn). Gestern abend ist ein 35 Jahre alter Mann bei einem Streit mutmasslich aus einem Fenster gestoßen worden. Aus der vierten Etage eines Gebäudes an der Reitwallstraße in Hannover!

Er ist zwei Stockwerke tief auf ein Flachdach gestürzt und wurde schwer verletzt. Noch am Abend hat die Polizei einen 36 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen.

Fortsetzung von Seite 1
Es wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen versuchter Tötung eingeleitet. Laut Staatsanwaltschaft liegen gegen den Mann Haftgründe vor. Derzeit wird ermittelt ob weitere Personen an dem Fenstersturz beteiligt waren.
Nachfolgend der Polizeibericht: „Am Sonntagabend, 25.07.2021, ist ein 35-Jähriger aus einem Fenster zwei Stockwerke tief auf ein Flachdach in einem Innenhof gefallen. Mutmaßlich haben ihn mehrere Täter nach Streitigkeiten aus dem Fenster gestoßen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Kriminaldauerdienst Hannover wurde ein 35-Jähriger gegen 19:10 Uhr aus einem Fenster aus der vierten Etage an der Reitwallstraße durch mutmaßlich mehrere Täter gestoßen. Der Betroffene fiel zwei Stockwerke tief und landete in einem Innenhof auf einem Flachdach zwischen der Reitwallstraße und der Steintorstraße. Durch den Sturz wurde er schwer verletzt. Vorausgegangen waren mutmaßlich Streitigkeiten zwischen den Männern.

Die Polizei konnte einen 36 Jahre alten Tatverdächtigen festnehmen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover liegen Haftgründe vor. Wie viele weitere Personen an der Tat beteiligt waren ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Gegen den 36-Jährigen mutmaßlichen Täter wurde ein Strafverfahren wegen versuchter Tötung eingeleitet.“

 

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE