Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Es geschah schon in Elze, Springe, Bad Salzdetfurth, Bad Nenndorf und jetzt in Alfeld

Lügenbaron Münchhausen wäre blass geworden: Rumänen erzählen am Straßenrand das Märchen vom leeren Benzintank und der kranken Frau

Duingen/Alfeld (wbn). Achtung: Betrüger aus Rumänien versuchen die Hilfsbereitschaft von Autofahrern im Weserbergland zu missbrauchen. Sie täuschen einen Notfall vor, erzählen Märchengeschichten von einer schwangeren oder kranken Frau und bitten ganz aufgeregt um Geld um Benzin  zu kaufen.

Angeblich haben sie den Benzintank leergefahren und sind mittellos.  Zum Nachweis tiefster Dankbarkeit für die quasi erzwungene Hilfsbereitschaft gibt’s dann einen warmen Händedruck – und wenn es hochkommt einen angeblich „goldenen Ring“. Jüngster Fall: Am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, fiel einem 46-jährigen Autofahrer aus Duingen auf der Bundesstraße 3 in Alfeld-Limmer ein angeblich liegengebliebener Pkw Audi auf.  Ein 30-jähriger Rumäne bat mit der professionellen Aufgeregtheit einer Straßentheatertruppe um Benzingeld – und erzählte dann die klassische Lügengeschichte. Der Duinger Autofahrer fiel prompt darauf rein und zückte seinen Geldbeutel, machte 20 Euro locker.

Weiterlesen...

 

Ehepaar aus Stadtoldendorf schwer verletzt

40.000 Euro Schaden: Bei Regen auf die Gegenfahrbahn geschleudert - Zusammenstoß mit Passat

Duingen/Weenzen (wbn). Vergleichsweise hoher Sachschaden von rund 40.000 Euro entstand bei einem Zusammenstoß zweier Pkw auf der Bundesstraße 240 kurz vor Weenzen.

Ein 36 Jahre alter Audi-Fahrer aus Polle geriet auf regennasser Fahrbahn, von Capellenhagen kommend, in einer scharfen Rechtskurve aufgrund regennasser Fahrbahn und unangepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Er kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Passat-Kombi, in dem ein Ehepaar aus Stadtoldendorf (Fahrer 51, Beifahrerin 42) saß.

(Zum Bild: Die Bundesstraße 240 war für längere Zeit gesperrt. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

War es ein Lkw-Fahrer? Unfallflucht nach Sachschaden - Polizei sucht Zeugen 

Alfeld/Delligsen (wbn). Unangenehme Überraschung für eine Pkw-Fahrerin aus Delligsen. Als sie zu ihrem geparkten Fahrzeug kam, wies das erhebliche Schäden auf. Ein Unbekannter war gegen ihr Auto gefahren, hatte Unfallflucht begangen. Vermutlich war es ein Lkw-Fahrer. Jetzt sucht die Polizei mögliche Zeugen des Geschehens.

Hier der Polizeibericht von heute: Gestern, gegen 16.40 Uhr, stellte eine 46-jährige aus Delligsen an  ihren Pkw einen Schaden fest. Sie hatte ihr Fahrzeug in Alfeld im Perkwall, auf dem Parkplatz  hinter dem Haus der Leinstraße 15, geparkt. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer muss vermutlich beim Rangieren den Schaden verursacht haben.

Weiterlesen...

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE