Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Polizei stoppt ungewöhnliches Gespann

An das Auto gebunden: 66-Jähriger zieht Weihnachtsbaum durch die Straßen

Mittwoch, 4. Januar 2017 – Lehre (wbn). Ein nicht ganz alltäglicher Anblick bot sich einer Polizeistreife am Dienstagmorgen: Ein 66 Jahre alter Mann zog einen an seinem Hyundai befestigten Weihnachtsbaum hinter sich her und gefährdete so andere Verkehrsteilnehmer.

Über mehrere Straßen hinweg wollte der 66-Jährige seinen ausgedienten Weihnachtsbaum zur Sammelstelle an der Börnekenhalle bringen. In Höhe der Eitelbrotstraße kam ihm die Polizei entgegen, die ihn schließlich auf der Berliner Straße stoppen konnte. Der 120 Zentimeter große Baum war lediglich mit einem Abschleppseil befestigt und rutschte von Straßenseite zu Straßenseite. Der 66 Jahre alte Senior musste den Tannenbaum an der Straße zwischenlagern und ihn auf andere Weise zur Sammelstelle bringen.

(Zum Bild: Das ungewöhnliche Gespann: Ein Hyundai zieht einen Weihnachtsbaum durch die Straßen von Lehre. Foto: Polizei Wolfsburg)

Fortsetzung von Seite 1

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Wolfsburg:

„Einen ungewöhnlichen Abtransport seines Weihnachtsbaumes wählte ein 66 Jahre alter Mann aus Lehre. Er band seinen ausgedienten etwa 120 cm großen Weihnachtsbaum mittels Abschleppseil hinter seinen Hyundai und zog ihn am Dienstagmorgen über die Eitelbrotstraße, Berliner Straße in Richtung Flechtorf. Sein Ziel war, den Baum an der Sammelstelle an der Börnekenhalle abzugeben. Eine Streifenbesatzung der Polizei traute ihren Augen kaum, als der Mann ihnen gegen 10.05 Uhr auf der Eitelbrotstraße entgegenkam. Der Tannenbaum tänzelte hinter dem PKW und gefährdete dabei andere Verkehrsteilnehmer. Die Beamten wendeten, folgten dem Mann und konnten ihn auf der Berliner Straße in Höhe einer Schule stoppen. Der Herr musste seinen "Anhang" zwischendeponieren und ihn auf anderem Wege zur Sammelstelle bringen. Den Mann erwartet nun ein Bußgeld von 80 Euro und einen Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei, da er seine Ladung nicht vorschriftsmäßig sicherte und dadurch den Straßenverkehr gefährdete.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE