Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Wer hat den Sittenstrolch gesehen?
Mann onaniert öffentlich auf Parkbank – Polizei sucht Augenzeugen

Donnerstag 20. Juli 2017 - Warburg (wbn). Die Polizei Höxter sucht Zeugen zu einem pikanten Vorfall, der sich in der Nähe des Wasserkraftwerks an der Diemel in Warburg zugetragen hat. Zwei 32 und 44 Jahre alte Frauen hatten einen Mann gesehen, der ohne Hose auf einer Bank saß und an seinem Geschlechtsteil herumspielte.

Zwar hatte er sie nicht direkt belästigt, dennoch fahndet nun die Polizei nach dem Sittenstrolch. Er soll etwa 40 Jahre alt sein, 1,70 Meter groß mit kurzen dunklen Haaren und dunkler Hautfarbe. Er trug ein rotes T-Shirt und zog sich – nachdem er seine Tätigkeit beendet hatte – eine hellblaue Jeanshose an.

 

Fortsetzung von Seite 1

Hinweise an die Polizei Warburg, Telefon (05641) 78800.

 

Nachfolgend der Polizeibericht aus Höxter:

„Zwei Frauen (44- und 32- Jahre alt) hielten sich am Mittwoch, 19.07.2017, gegen 18.50 Uhr, auf einer Wiese in der Nähe des Wasserkraftwerkes an der Diemel in Warburg auf. Hierbei nahmen sie eine männliche Person in ihrer Nähe wahr, welche ohne Hose auf einer Bank saß und sexuelle Handlungen an sich vornahm. Als die Frauen sich dann entfernten, sei der Mann, diesmal mit angezogener Hose, auf ein Fahrrad gestiegen und entfernte sich ebenfalls. Der Mann wird als ca. 40 Jahre alt und 170 cm groß beschrieben. Er hatte dunkle kurze Haare und war von dunklerer Hautfarbe. Bekleidet war er mit einer hellblauen Jeanshose und einem roten T-Shirt. Zum Verlassen der Tatörtlichkeit benutzte er ein Fahrrad. Weitere Angaben von Zeugen und Hinweise zum Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Warburg, Tel. 05641 - 78800, entgegen.“

 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE