Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Es geschah heute Morgen auf der B83

Schockierender Unfalltod in der Platanenallee bei Grohnde: Leiche in ausgebranntem Dacia - Ersthelfer waren machtlos

Donnerstag 17. August 2017 - Emmerthal (wbn). Schockierende Entdeckung am frühen Morgen: Ein Dacia ist aus noch unbekannten Gründen auf der Bundesstraße 83 in der Platanenallee kurz vor Grohnde von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Das Fahrzeug ging in Flammen auf.

Ersthelfer hatten keine Chance, konnten nicht eingreifen. In dem ausgebrannten Autowrack wurde die verbrannte Leiche einer noch nicht identifizierte Person gefunden.

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht. „Heute Morgen kurz nach 05.00 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 83 zwischen Hehlen und Grohnde ein tödlicher Verkehrsunfall. Eine noch nicht identifizierte Person befand sich im ausgebrannten Fahrzeugwrack.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Dacia Logan die Bundesstraße 83 von Bodenwerder in Richtung Hameln. In der Platanenallee kurz vor Grohnde kam der Wagen aus unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Straßenbaum. Der Dacia wurde anschließend nach links über die Fahrbahn geschleudert, wo dieser gegen eine Steinmauer stieß.

Noch bevor Ersthelfer das Unfallfahrzeug erreichen und möglichen Insassen helfen konnten, ging der Wagen schlagartig in Flammen auf.

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten eine bislang nicht identifizierte Person im Fahrzeug auffinden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod dieser Person feststellen.

Eine Absuche am Unfallort und im Fahrzeug ergab keine Hinweise auf weitere Insassen im beteiligten Fahrzeug. Während der Unfallaufnahme sowie Leichen- und Fahrzeugbergung musste die Bundesstraße 83 voll gesperrt bleiben. Der Verkehr wird derzeit örtlich abgeleitet.
 

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE