Vorwarnung der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Vollsperrung auf der L434 zwischen Fuhlen und Hessisch Oldendorf

Freitag 18. Mai 2018 - Hessisch Oldendorf / Fuhlen (wbn). Die Landesstraße 434 wird zwischen Fuhlen und Hessisch Oldendorf im Landkreis Hameln-Pyrmont wird voraussichtlich während der niedersächsischen Sommerferien zwischen dem Kreisverkehrsplatz bei Fuhlen und der Anschlussstelle der Bundesstraße 83 bei Hessisch Oldendorf für den Verkehr voll gesperrt.

Grund ist die Herstellung der Anbindung der neuen Trasse an die vorhandene Landesstraße.

Fortsetzung von Seite 1

Die Herstellung der beidseitigen Straßenanbindungen kann auf Grund der zur Verfügung stehenden Fahrbahnbreiten aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen nur während einer Vollsperrung erfolgen. Der genaue Zeitraum sowie die Umleitungsstrecken werden noch bekanntgegeben. Derzeit erfolgen die dafür notwendigen Abstimmungen.

Nach Fertigstellung der Arbeiten ist geplant, den Verkehr auf die verlegte Landesstraße 434 und somit über die hergestellte Stabbogenbrücke - die im Oktober vergangenen Jahres über die Weser verschoben wurde - zu führen. Nach der Umlegung des Verkehrs auf die neue Trasse beginnen die vorbereitenden Arbeiten für den Rückbau der bestehenden Landesstraße und der alten Weserbrücke. Dazu werden Baustraßen und Kranaufstellflächen hergestellt, damit die Brückenbauwerke planmäßig ab Herbst zurückgebaut werden können.

Der zuständige Geschäftsbereich Hameln der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.