Vier Personen festgenommen

Cannabis-Plantage im Dachgeschoss - zur Ernte erschien die Polizei

Mittwoch 28. Oktober 2020 - Nieheim-Sommersell (wbn). Geheime Drogenplantage in einem Wohnhaus.

Hunderte Cannabispflanzen sind gestern von der Polizei aus einer Plantage im Dachgeschoss eines Wohngebäudes in Nieheim-Sommersell beschlagnahmt worden. Vier Personen mussten in diesem Zusammenhang mit auf die Polizeiwache nach Höxter. Sie wurden vorläufig festgenommen. Der Drogenwert der unerlaubten Cannabisplantage wird von den Ermittlern noch festgestellt

(Zum Bild: Die beschlagnahmte Cannabisplantage im Dachgeschoss eines Wohnhauses in Nieheim-Sommersell. Foto: Polizei)

 

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Polizeibericht: „Bei der Durchsuchung eines Hauses in Nieheim-Sommersell haben Ermittler der Polizei Höxter eine Cannabis-Plantage entdeckt. Vier Personen wurden vorläufig festgenommen. Das Dachgeschoss eines Wohnhauses war zu einer professionellen Plantage ausgebaut worden.

Hier entdeckten die Beamten am Dienstag, 27. Oktober, rund 180 im Wachstum befindliche Cannabis-Pflanzen, außerdem weitere rund 180 bereits getrocknete Pflanzen. Sie wurden aus dem Haus abtransportiert und sichergestellt. Vier Personen wurden während der Durchsuchung, die gegen 8 Uhr begann und mehrere Stunden andauerte, vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache Höxter gebracht.

Der Tatort wurde beschlagnahmt, ebenso ein Fahrzeug, das die Täter offenbar benutzten. Die weiteren Ermittlungen rund um den Fall dauern noch an, unter anderem wird in einem Gutachten der Wert der angebauten Cannabis-Pflanzen ermittelt.“