Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 




Erheblicher Sachschaden - Polizei bittet um Hinweise

Diebe im Winterquartier der Flotte Weser - Türen der Schiffe aufgebrochen, Kühlbereich geplündert

Mittwoch 16. Dezember 2020 - Hameln (wbn). Auch das noch: Im Corona-Jahr waren die stolzen Fahrgastschiffe der Flotte Weser ohnehin von der Pandemie geschädigt. Jetzt werden sie auch noch von Dieben und Vandalen in ihrem Winterquartier bei Hameln heimgesucht.

Unbekannte haben Türen aufgebrochen, haben Speisen und Getränke gestohlen. Der Sachschaden ist entsprechend groß. All das geschah in der Zeit zwischen vergangenen Freitag und Montag. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

 

Fortsetzung von Seite 1

Nachfolgend der Bericht der zuständigen Wasserschutzpolizei in Nienburg: „In der Zeit zwischen Freitag, 11.12.2020 und Montag, 14.12.2020, waren bisher unbekannte Täter in insgesamt drei Fahrgastschiffe der "Flotte Weser" in Hameln eingebrochen.

Die Schiffe lagen in ihrem Winterlager im Hamelner Stadthafen am Senator-Meyer-Weg. Bei den Schiffen "Höxter" und Holzminden" begingen die Täter eine Reihe von Sachbeschädigungen, nachdem sie über einen Landgang auf die Fahrzeuge gelangt waren. Unter anderem wurden Persennige zerschnitten, möglicherweise auf der Suche nach brauchbaren Gegenständen.

Im selben Tatzeitraum gelangten vermutlich dieselben Täter auf das Fahrgastschiff "Hameln". Hier brachen sie eine Tür zum Schiffsinnern auf und entwendeten aus einem Kühlbereich Speisen und Getränke. Zeugen, die im Tatzeitraum möglicherweise verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten, die zuständige Wasserschutzpolizei in Nienburg unter Tel.: 05021/ 922930 zu informieren. Ihre Hinweise nimmt auch die Polizei in Hameln unter Tel.: 05151/9330 entgegen.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE